MAK

Volltext: Ausstellung "60 Jahre metrisches Maßsystem in Oesterreich"

60 
IRan »erroanbfe ba5er 3U beccn ?RefIun^ bic oerjtärfenbe 
fung oon Ko^cengaloanomcfcrn, ober aber eä toi'rb baS )3rm3i)> 
bcr fluflabuns ober €nt(abung ffeiner ^ocMoUerfer Konbcn= 
faforen oertoenbef, beren jecoeifiger öpannun<3^3u|fanb burcf) 
ein ‘Iftel^organ anöe3eigf, be3Co. fonfrolHerf t»erben fann. 
60 erfotgf beifpieBtoeiJe beim fftefapion bie €nf(abun§ 
eines ^onbenfaforS pon einem bejfimmfen f)öberen |5ofcnfial 
auf ein beffimmfeS ficfeteS. Sie €nf(abun9S3eif iff bei g(eicl)= 
bieibenber (£(effei3ifäfSmenge nur mcf)r Pon ber öfärfc bet 
‘Ronfgenfirabtung unb oon ber ©röbe beS OonifafionSooiumenS 
abhängig. Ißirb biefe abfiiebenbe ©ieffri3ifäfSmenge 3ur ©röfee 
beS OonifafionSooiumenS in 'Bbbängigfeif gebracbf, fo (äfef ficb 
eine 3U biejem 3nferPa(i gebbrenbe beftimmfe fln3abi Pon 
Rönfgeneinbeifen angeben. ©aS beim RFtefapion Percoenbeie 
RRebprin3ip criaubf aber auch bie in f c g r i e r c n b e Rtcffung 
ber gan3en RonfgenbofiSarbeif, ba burcf) bie öcbaftung beS 
©etäfeS eine fefbfffätige Reuauffabung beS KonbenfaforS bei 
©rreicbung beS früber erroäbnfen unteren öpannungScoerfeS 
immer roieber einfritf. Ruf einer 3um ‘Rtefapion gebörenben 
3äbfubr fann bie 3ur Rppfifafion gefangenbe ©ofiS Por ber 
‘Beffrabfung cingeffellf toerben; bic ©rreicbung bcrfefbcn roirb 
fopoobf burcb ein afuffifcbcS, roie burcb ein opfifcbcS öignaf 
beuflicb angc3eigf bc3icbungScoei)e fann bei ©rreicbung bcr 
3cigcrcnbffcffung am R"fefapion bie Rönfgenapparafur aufO’= 
mafifcb abgcfcbalfct toerben. 
©ic Rfcffung bcr Sicbfencrgie roirb b^ufe oicffacb «mf 
Pbofocleffrifcbem ‘Ißegc burcbgcfübrf. ^icbci finb bie für ein 
beffimmfeS ‘fBeftcnfängengebicf bcS £icbfcS aus ber pbofoaffioen 
ocbicbf bcr ficbfefeffrifcbcn 3eH6 auSfrefcnbcn ©teffronen unb 
bcr unter bem ©inftub bcr 3effenfpannung ficb auSbitbcnbc 
öäffigungSftrom mafegcbcnb. ©icfe öfrome fonncn, cbcnfo toic 
bic 3oncnfammcrffr6mc, burcb £abung ober ©nffabung eines 
^onbenfatorS innerbatb 3tpcier öpannungStocrfe gcmcffcn 
rocrben. 3ür meferoccfe roirb im affgemeincn bie afS fonffanf
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.