MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von Schlössern und Schlüsseln im k. k. österreichischen Museum in Wien

28 
Sohlüssel (Eisen) 1450 bis 1700. 
289 Schlüssel, italienisch, 13 0m laug, rundes hohles Rohr, der Griff 
von Eisenblech, mit ausgeschnittenen Arabesken, das Ge 
senke achteckig ansgefeilt, im Barte kreuz- und sternförmig 
ein geschnitten, am Reife eine Reihe von Zinnen. 
290. — deutsch, 12 - 5 cm lang, der Griff oval, das Gesenke sechs 
eckig ausgefeilt, Hohlrohr, im Barte verschiedene Einschnitte. 
Datirt 1470. 
291 — deutsch, 10 cm lang, der Griff oval, das Gesenke sechs 
eckig, dreipassförmiges Hohlrohr, im Barte ovale Einschnitte, 
am Reife gekerbt. 
292. — deutsch, 13'5 cm lang, runder vierkantiger Griff, viereckiges 
hohles Rohr, achteckig ausgefeiltes Gesenke, der Bart am 
gestülpten Reife fünffach eingeschnitten. Schön gearbeitetes 
Stück, am Griffe als Marke eine Weintraube eingeschlagen 
293. — deutsch, ll cm laug, runder Griff, viereckiges lioliles 
Rohr, im Barte eingeschnitten. 
294. — deutsch, 10 om lang, runder Griff, viereckiges hohles 
Rohr, im Barte verschiedene Einschnitte. 
295. — deutsch, 10*5 cm lang, ovaler Griff, achteckiges Gesenke, 
dreipassförmiges hohles Rohr, der Bart mit Einschnitten 
am Reife. 
29(5. — deutsch, 10‘8 cm lang, wie Nr. 295. 
297. Schlüssel, deutsch, 8\5 cm lang, rundes hohles Rohr, ovaler 
Griff, viereckiges Gesenke, im Barte kreuzförmig einge 
schnitten, am Reife eine Reihe von Zinnen. 
298. ^deutsch, 7’8 cm lang, runder Griff, sternförmiges hohles 
Rohr, achteckig ausgefeiltes Gesenke, der Bart mit ein 
fachen Einschnitten. 
299. deutsch, 7’3 cm lang, vierseitige Stange, runder Griff und 
Gesenke, im Barte einfach eingeschnitten. 
300. — deutsch, 8’5 cm lang, ovaler Griff, rautenförmiges Gesenke, 
rundes hohles Rohr, im Barte verschiedene Einschnitte. 
301* deutsch, 5*3 cm lang, runder Griff, runder gespaltener 
Stiel, im Barte einfach eingeschnitten. 
302. — deutsch, 4‘5 cm lang, wie Nr. 301. 
303. — deutsch, 4‘5 cm lang, wie Nr. 301. 
304. 4 cra lang, vierseitige Stange, herzförmiger. Griff, ein 
facher Bart. 
Schlüssel (Eisen). 
1450 bis 1700. 
In der Mitte des 15. Jahrhunderts wurden mit Vorliebe 
„eingesprengte 4 * Arbeiten hergestellt; der Schlüsselgriff ist beson 
ders geeignet, mit den feinsten Ornamenten in dieser Technik 
geschmückt zu werden, welche sich bis in das 17. Jahrhundert
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.