MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von Schlössern und Schlüsseln im k. k. österreichischen Museum in Wien

46 
Kammerherren-Schlüssel; 
Sch.lti.ss6l, von Eisen, deutsch, 10 cm lang, der Griff ausge 
schnitten, der Stiel rund und viereckig profilirt. Datirt 1670. 
559. — von Stahl, deutsch, 4'5 cra lang, der Griff mit zart 
stilisirten Arabesken, der Stiel fein gegliedert. 
559«. — von Silber, deutsch, 4 cm lang, wie Nr. 559. 
560. von Stahl, deutsch, 3'2 om lang, mit mindern Stiele, der 
zarte Griff quadratisch ornamentirt. 
561. — von Messing, deutsch, 4‘3 cm lang, runder Stiel, der Griff 
flach, auf einer Seite ein Reiter, auf der anderen Blume 
mit Krone geschnitten. 
562. — von Silber, deutsch, 5'2 om lang, der Griff mit Brauer-Em 
blemen. 
i>0.S. deutsch, 6 cm lang, der Griff mit österreichischem 
Adler. 
564. — deutsch, 5 cm lang, der Griff mit Pferd. 
565- — deutsch, 8 cm lang, der Griff und Bart Filigran-Arbeit. 
566. von Stahl, deutsch, 4 cm lang, der Griff rund, mit genetzter 
Drahtarbeit. 
567. — — — deutsch, 4 cm lang, der Griff eine Lyra. 
565. ■ deutsch, 3'8 om lang, der Griff oval, mit Carneol 
und Perlrand. 
569. 3'8' m lang, der Griff oval, mit Kauten und Perl 
rand. 
570. — von Bronze, vergoldet, französisch, 5'5 om lang, Griff und 
Rohr mit gepresstem Blumen-Ornament. 
r 
572 
57.2. 
574. 
(Wo. 
\^ 
Kammerherren-Schliissel, 
österreichische, von Kaiser Leopold I. (1657) Ms Kaiser Franz 
Josef 1. (184-9). 
. Eisen, vergoldet, 15 cm lang, runder Griff, oben Wulstansatz, 
i undes Gesenke, Hohlrohr, der Bart kreuzförmig einge- 
sclraitten. Kaiser Leopold I. 1657 bis 1705. An dem 
Barte ist zu ersehen, dass der Schlüssel wirklich zum 
Oeffnen diente, während von Kaiser Josef I. an der Bart nur 
symbolisch gebildet ist. 
17 cm lang, wie Nr. 671. Der Bart symbolisch. 
16'5 cm lang, wio Nr. 572. Kaiser Josef I. 1705 bis 1711. 
— — 19'5 cm lang, Hohlrohr, herzförmiger Griff, am Gesenke 
geschnittener Schild: C. VI. (Kaiser Carl VI.) C. III. (König 
Carl III. von Spanien). Kaiser Carl VI. 1711 bis 1740. 
Messingguss, vergoldet, 18'5 0m lang, runder Stiel, der 
Bart symbolisch, der Griff herzförmig, in der» Mitte ein 
Schild mit Erzherzogslrat und Greifen als Schildhalter, auf 
einer Seite M. (Maria Theresia), auf der zweiten F. (Franz). 
Vor der Kaiserwahl 1740 bis 1745.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.