MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von Schlössern und Schlüsseln im k. k. österreichischen Museum in Wien

Schlösser. 
49 
Schlösser. 
1. Reconstruirte römische Schlosshestandtheile von Eisen, 
Schlüssel 13'5' m lang, Riegel 18'5 cm lang, Schlossplatte 
mit Sclilüsselschild 18’5 cm lang, 14"“ breit. 
2- Reeonstruirtes römisches Schloss von Eisen, mit Schlüssel, 
11"“ lang, ll om breit. Der Schlüssel mit vier Zacken am 
Barte greift in die Oeffnungen des Riegels ein, verdrängt 
die eingeklemmten vier herabgefallenen Zapfen und nun 
kann der Riegel vor- und rückwärts geschoben werden. 
— Das vollständig gleiche System wie die Stechschlösser 
an den feuerfesten und einbruchsicheren Cassen, dem pri 
mitiven ägyptischen Holzscliloss-Systeme entnommen. 
S. Schloss von Holz (Debbah), mit Schlüssel, ans Aegypten. Der 
kürzere Theil, 16'5 cm lang, bildet den Schlosskasten, darin 
befinden sich vier Stück l'5 cm lange eiserne Stifte, die in 
die Oeffnungen des 22'5 0m langen Querriegels einfallen 
und schliessen. Der Schlüssel von Holz, 17 cm lang, vier 
eckig, geradlinig mit vier eisernen Zacken. Der Schloss 
kasten und der Riegel sind an der äusseren Seite grün 
und roth bemalt. Vergleiche Einleitung. 19. Jahrhundert. 
(Geschenk der „Schlappgesellschaft“, Salzburg.) 
4. — -— — mit Schlüssel, arabisch. Der kurze Theil, 24°“ lang, 
bildet den Schlosskasten, enthaltend drei Stück l cm lange 
Zapfen, der Riegel 31 cm lang, Schlüssel mit drei Zacken, 
30 cm lang, ähnlich dem ägyptischen Systeme. 19. Jahrhundert. 
(Geschenk des Herrn G. Popovieh, Capitän, Triest.) 
5, (i. Modelle von Holzschlössern, die heute noch in einem 
Tlieile Spaniens, in Süd-Frankreich, den Rheingegenden, 
Böhmen, Galizien, Siebenbürgen, Rumänien und Serbien 
an Bauernhäusern angebracht werden, 
7. Schloss von Holz, mit Schlüssel, aus Süd-Amerika, Yuliaca, 
in den Cordilleren (11.000 Fuss Meereshöhe). Der kurze 
Theil 16'5 cm lang, der Querriegel 32 cm lang, der Schlüssel 
17 0m lang, System ähnlich dem ägyptischen. (Geschenk des 
Herrn Rudolf Falb, Astronom, Obdach.) 
i
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.