MAK

Volltext: Das Biegen des Holzes, ein für Möbelfabrikanten, Wagen- und Schiffbauer wichtiges Verfahren

Vorwort. 
In der technischen Journal-Literatur begegnete man in den 
letzten drei Jahrzehnten ab und zu Vorschlägen, wie man bei 
dem Biegen des Holzes zu verfahren habe, wie die dabei 
verwendeten maschinellen Hülfsmittel eiuzurichten seien, und 
dergleichen auf das Holzbiegen bezüglichem mehr. 
Die wirklichen Erfolge, welche bei der praktischen An 
wendung der einschlägigen Erfindungen erzielt wurden, sind 
in der Regel nur schüchtern angedeutet oder ganz übergangen. 
Die T h on et ’sehe Fabrikation hingegen, welche einen so rie 
sigen Umfang angenommen hat, ist — obwohl sie ausschliess 
lich auf dem Biegen des Holzes beruht — noch nie sachge- 
mäss geschildert worden. Es fehlt gänzlich an einer Dar 
stellung der Thonet’sclien Methode, welche auch in anderen 
Zweigen der Industrie — also auch ausserhalb des Möbel 
baues — nutzbar gemacht werden könnte. 
Da ich zwei Fabriken Thonet’s eingehend zu besichtigen 
Gelegenheit hatte, der gegenwärtige Chef der Firma, mein 
verehrter Freund Herr Joseph Thonet mir alle gewünsch 
ten Daten zur Verfügung stellte und deren Veröffentlichung in
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.