MAK
lln mm er 21. 
Internationale 5 a m m 1 e r - Z e i t u n g. 
5eite 339. 
vv. 
Bei der Auktion 
£epke am 7. d. Hl., auf 
die unser Akiionskalen- 
der üerroeisf, kommen 
u. a. auch roertuolle 
P e r g a m e n tm anu- 
skripfe unter dem 
Hammer. Wir bringen 
zmei solcher ITtanu- 
skripte zur Ansicht 
fig. 7 zeigt ein 
Blatt aus einem Gebet- 
buch Dom Jahre 1505. 
Der Titel lautet: „An- 
dechtige schöne Gebet 
mit kunstreichen Fi 
guren: Van dem Teben, 
Sterben, Aufferstehung, 
Himelfahrt, Sendung des 
heiligen Geists, heiligen 
Dreifaltigkeit und 
jüngsten Gericht.“ Der 
deutsche Text ist in Rot, 
Blau, Schmarz und Gold 
in schmalen Bordüren 
auf 87Pergamentblättern 
geschrieben. Gingeklebt 
sind zahlreiche, sehr 
fein kolorierte Kupfer 
stiche non Dürer, Wierit, 
Sudeler u. a. Die ITtaler- 
eien sind sämtlich mit 
Gold gehöht, Grafje 
17'5X 12 cm. Der rote 
Sammetband in Ceder- 
kassette mit ITletall- 
schlielje. 
fig. 8, ein Tiare 
d'heures, ist eine fran 
zösische Arbeit des 15. 
Jahrhunderts Das 
JAanuskript enthält zehn 
großelTliniaturen, dieuon 
reichen Blattarnamenten 
umgeben sind. Jm ganzen 
sind es 146 Blatt, roooon 
fünf leer sind, auf 
zeuölf Blättern Kalender 
in Rot, Blau und Gold, 
am Schlufj nerschiedene 
Seiten uon anderer Hand 
geschrieben. 
Die miniaturen 
stellen dar: I. Sankt 
Johannes schreibend; 
2. Die Verkündigung 
niariä; 3. Der Besuch 
der Glisabeth; 4. Die 
Geburt Christi; 5. Die 
Verkündigung der 
Hirten; 6. König Danid 
knieend; 7. Oie Kreuzi 
gung Christi; 8. Die Aus 
gießung; 0. Cine lAesse; 
10. Pieta. 
■4 
Pergamentmanuskripte. 
rontweiawfl 
mifuxues. ^ 
mumnaatftt 
A 
& 
: 4 
loijfmnt: 
#tp»mapoai« : 
uctum et uctoä 
aatmöttmu 
5ig. 7. Gebetbuch uon 1505. 
5ig. 8. Tiore d’heures (15. Jahrhundert),
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.