MAK
Seite 144 
Nr. 18 
internationale Sammler-Zeitung 
Wiguleus, Metropolis Salisburgensis 0'4. Nr. 456 Kauffmann, 
Abbildung des H. Antonius v. Padua 012. Nr. 457 Mezger, 
Historia Salisburgensis 0 5. Nr. 458 Perckhwerchs Ordnung 0:5. 
Nr. 459 Schultes, Reise durch Salzburg und Berchtesgaden 0'55. 
Nr. 460 Salzburg, Salzkammergut, Tirol, Album von 92 lith. An 
sichten 011. Nr. 461 Schmidt, Das Erzberzögthum Oesterreich 
mit Salzburg 005. Nr. 462 Schwarzenberg, Aus dem Tagebuch 
eines verabschiedeten Landsknechtes 0'4. Nr. 463 Schwarzen 
berg, Rückblicke auf Algier 011. Nr. 464 Eisensatzung 0 075. 
Nr. 465 Genealogia domus Austriacae 0i6. Nr. 466 Historia 
Ducum Styriae 0'16. Nr. 467 Lanndhanduest des Hertzogthumbs 
Steyr 017. Nr. 468 Sterz, Grundriß und Gesch. der Kirche und 
des Ortes Maria-Zell 0'06. Nr. 569 Quinguennium primum Imp. 
Caroli VI. 0012. Nr. 470 Vischer, Topographia ducatus Stiriae 
11. Nr. 471 Stifter, Nachsommer 0'35. Nr. 472 Witiko 0'3. Nr. 473 
Bray, Cte. de, Voyage pittoresque dans le Tyrol 017. Nr. 474 
New Reformierte Landsordnung der Fürstl. Grafschaft Tyrol 0 3. 
Nr. 475 Geschichte Andr. Hofers, Haspingers u. A., Leipzig und 
Altenbg. 1817 0‘13. Nr. 476 Lanndtssordnung der Fürstl. Graf 
schaft Tirol 0'45. 
AUSSTELLUNGEN. 
Dresden. Emil Richter. In den Oberlichtsälen Paul 
S i g n a c (bis 10. September). Graphisches Kabinet, I. Stock. 
Deutsche Humoristen, Zeichnungen. 
München. Staatsgalerie. 50 Jahre deutsche Malerei. 
— Hans Goltz. Sommer-Ausstellung. 
Wien. Graphisches Kabinett der Bukum A.-G. 
Mop. . 
AUKTIONEN. 
15. bis 17. September. Berlin. Paul Graupe. Bibliothek 
Paul Huldschinsky. Deutsche Literatur in Erstausgaben, 
illustr. Bücher des 18. und 19. Jahrh. Moderne Bücher. 
18. bis 20. September. Wien. Dorotheum. Bibliothek 
eines bekannten Wiener Sammlers. 11. Teil. Naturwissen 
schaften, Geschichte, Jagd- und Reisewerke, Viennensia. 
19. September. Wien. Dorotheum, Waffen. 
23. u. 24. September. München. Galerie Hugo H e 1 b i n g. 
Oelgemälde moderner Meister aus vorwiegend süddeutschem 
Privat- und anderem Besitz. 
24. bis 26. September. Frankfurt a. M. Hugo H e 1 b i n g- 
Sammlung August Sprosser, Chinesische Kunst. 
26. und 27. September, Berlin. Max Perl. Deutsche 
Literatur. 
Ende September. Berlin. Rudolph L e p k e. Modernes 
Mobiliar und Kunstgewerbe. 
Anfang Oktobe . Berlin. Rudolph L e p k e. Gemälde alter 
und neuer Meister. 
1. bis 3. Oktober. Hannover. Hans v. Porten u. Sohn, 
Gemälde, Graphik, Plastik, Kunstgewerbe etc. 
5. und 6. Oktober. Berlin. Paul Graupe. Moderne 
Graphik außerdeutscher Meister. 
Erste Hälfte Oktober. München. Galerie Hugo H e 1 b i n g. 
Alte Möbel, Antiquitäten, darunter eine Sammlung sehr guter 
Empire- und Biedermeiergläser, alte Gemälde etc. aus ver 
schiedenem Besitze. 
Oktober. Wien. Neue Hofburg durch J. A. Schelle. 
Dritte Versteigerung des Wiener Stadterweiterungsfonds. 
14. Oktober. Zürich. Hugo He 1 b i n g (München) Messi- 
kommer (Zürich) und A. M i n c i eux (Genf), (Nachlaß O. 
Wessner, (St. Gallen) II. Teil. Antiquitäten, alte Graphik, alte 
Bücher, 
2. Hälfte Oktober. München. Hugo H e 1 b i n g. Antiqui 
täten, alte Möbel, alte Gemälde usw., vorwiegend aus süd 
deutschem Privatbesitz. 
Oktober. Köln. Matth. Lempertz (Inhaber P. Hanstein 
u. Söhne). Gemälde älterer und neuerer Meister. 
27. bis 31. Oktober. Berlin, Amsler & Ruthardt. Hand 
zeichnungen des 19. und 20. Jahrhunderts. 
Ende Oktober. Dresden. Kunsthandlung Emil Richter. 
Zweite Kunst- und Antiquitätenversteigerung. 
Anfangs November. Bonn. Math. Lempertz. Bücher 
aus rheinischem Adelsbesitz. 
3. bis 5. November. Wien. Glückseligu.Wärndorfer. 
Italienisches und österreichisches Mobilar etc. des 17. u. 18. Jahrh. 
3. bis 5. November. Berlin. Hollstein &Puppel. Kupfer 
stiche alter Meister, darunter umfangreiche Werke von Dürer, 
Rembrandt und ein fast komplettes Werk von Ostade in frühen 
Plattenzuständen. 
4. und 5. November. Frankfurt a. M. Leo Hamburger. 
Sammlung Geheimrat Vogel (Chemnitz) I. Abt., Kunstmedaillen. 
. 10. November. Frankfurt a. A\. Leo Hamburger, Ge 
heimrat Vogel, II. Abt., Pfalz, Württemberg und Italien. 
November. Wien. Glückselig u. Wärndorfer. Nach 
laß Regierungsrat Kail. Ostasiatische Sammlung. Netzukes. 
Lacke, Keramik, Schwerter etc. 
Mitte November. Zürich. Hugo Helbing (München) und 
Messikommer (Zürich) Sammlung Dr. Theo Frick, Zürich. 
17. bis 20. November. Wien. Bukum A.-G. (vorm Hugo 
Heller u. Cie.) Bibliothek I. Reich, Teil 1. Kunstgeschichte und 
illustrierte Bücher (17. bis 20. Jahrh.) 
21. bis 24. November. Wien. Bukum A.-G. (vorm. Hugo 
Heller u. Cie.) Bibliothek I. Reich, Teil II. Kulturgeschichte, 
Reisen, Geschichte, Staats- Rechts- und Sozialwissenschaft, 
deutsche und fremdsprachige Literatur. 
November. Köln. Math. Lempertz. Antiquitäten und 
Möbel aus verschiedenem Besitz. 
Ende November. Zürich. Hugo H e 1 b i n g (München) und 
Messikommer (Zürich) Biblioth k Prof. Dr. Saitschick, I.Abt 
Deutsche Literatur. r 
Anfang Dezember. Zürich. Hugo H e 1 b i n g (München) 
Messikommer (Zürich) und Max Moos (Genf), Gemälde 
moderner Meister. 
4. bis 12. Dezember. Wien. Neue Hofburg. Durch J, 
A. Schelle, Sammlung des Wiener Stadterweiterungsfonds. 
4. Teil. 
NEUE KATALOGE. 
Paul Graupe, Berlin W 35. Bibliothek Paul Huld 
schinsky. (1878 Nummern.) 
Paul Graupe, Berlin W. 35. Aukt.-Kat. Moderne Graphik 
außerdeutscher Meister. (1020 Nummern.) 
(Erhöhung des Einlagenzinsfußes beim 
Dorotheu m.) Das Dorotheum verzinst Spareinlagen auf 
Einlagebücher ab 1. September I. J. bis auf weiteres mit 15% 
bei dreimonatiger Kündigung, mit 14% bei zw ei- 
monatiger Kündigung und mit 1 3 % per ein monatlicher 
Kündigung. T ä gl i c h abhebbare Einlagen werden mit 12%, 
verzinst. 
Kunstversleigerungshaus 
Hans ii. fl. Porten & Sehn 
Han molarer, Herschelstraße Nr. 31. 
Bedeutendstes maus in der Provinz 
veranstaltet 
Kunst-Verstei$eriin$eii 
mf i iä'i!niiiTi!i"T! l T<Vri l füitTii :s'i • i -‘i :"i ti :i?i it nfi >! tl?iDtti) rin i‘i i.in fif.'i t 
aller HrS: 
Gemälde, Graphik, Kunstgewerbe, 
exotische Gegenstände. 
Zu kaufen gesucht: 
GUTE AUTOGRAPHEN Iß 
Bilder, Briefe usw. des deutschen ( i 
D 
n 
Adels | 
Adelsdiplome |Q 
Stammbücher 
Alte Archivalien: Helvetica 
K. v. OERTHEL / BERLIN-FRIEDENAU E 
Wilhelm Hauffstraße 9. § U 
:niii:iiiiiiiiii!i)>|Niiiii!iiiiiiiiii!hiiiiiwiiiiiiiiiiiiiii!iiiiiiiniiiiiiiiniiiiii!iiiiiiiiii!iiiiiiiiiiiii]iiHiiiiiH! —
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.