MAK
lhfemdftonale 
$ammler-2ßifunfl 
Zentralblatt für Sammler, Liebhaber und Kunstfreunde, 
Herausgeber: Norbert Ehrlich. 
16. Jahrgang. Wien, 15, Februar 1924. Nr. 4. 
Gofdmarkpreise für moderne Graphik. 
Aus Berlin wird uns geschrieben: 
Die am 25. und 26. Jänner von Paul Graupe in 
Berlin durchgeführte Graphik-Auktion kann als Zeichen 
der Wiederkehr gesunderer Verhältnisse auf dem 
deutschen Kunstmarkt begrüßt werden. Seit dem Sturz 
der Mark sah es da recht trüb aus: für Gemälde war 
noch einiges Interesse wahrzunehmen, Graphik aber 
war, wie es im Börsebericht heißt, „nicht gefragt". Die 
breiteren Schichten • des Mittelstandes, die in den letzten 
Jahren mit dem Semmeln moderner Graphik begonnen 
hatten, konnten einfach nicht mehr mit. Dementsprechend 
hatten die Preise für graphische Blätter einen Tiefstand 
erreicht, den man kaum für denkbar gehalten hätte: für 
10 bis 20 Goldmark wurden Radierungen bekannter 
Künstler geboten und auch zu diesen niederen Preisen 
fanden sich nur wenige Abnehmer. Mit besonderer 
Spannung wurde daher in Sammler-, Händler-, aber 
auch in Künstlerkreisen der ersten Graphik-Auktion 
bei Graupe entgegengesehen. Sie sollte nicht nur ein 
Versuch sein, den Graphikmarkt wieder zu beleben, 
vor allem sollte sie wieder einen Preismaßstab bilden. 
Um ein möglichst großes Publikum anzulocken, waren 
die Schätzungspreise äußerst niedrig angesetzt worden, 
was' in der Tat der Auktion eine starke Anziehungs 
kraft gab: aus allen Teilen des Reiches wie aus Oester 
reich und der Tschechoslowakei waren die Interessenten, 
namentlich Kunsthändler, erschienen, die sich förmlich 
Überboten — und das Ergebnis, es wurden Preise 
erzielt, die drei- bis viermal so hoch waren, wie 
die vor der Markentwertung. Vergleicht man diese 
Preise mit den Vorkriegszeiten, so stellt sich heraus, 
daß die Blätter bekannterer Künstler fast durchgehend 
höher bewertet werden, als damals. 
kn einzelnen zahlte man (in Goldmark): 
Nr. 2 Ernst Barl ach, Die Wandlungen Gottes, 7 Holz 
schnitte, 59. Nr. 3 Empörung, Lith., 22. Nr. 4 Der arme Vetter, 
Lith., 210. Nr. 5 B e a r d s I e y, The ballad of a barber, 23. 
Nr. 6 , Max Beckmann, Die Fürstin, Rad., 31. Nr. 7 P. 
Behrens, Holzsch., Bildnis Otto Erich Hartlebens, 19. Nr. 8 
Ed. Ben de mann, Die Wandgemälde im Ball- und Konzert- 
Saal des kgl. Schlosses zu Dresden, Rad., 6. Nr. 9 Berliner 
Karikatur, Mohr, 15. Nr. 10 Junge Berliner Kunst, 13 Bll., 28. 
Nr. 11 Fritz B o e h 1 e,' Ochsen am Pfluge, 12. Nr. 12 B o i s s i e u, 
Studienblatt mit 3 Männerköpfen und den Köpfen eines Schaf 
bocks und einer jungen Ziege, 10. Nr. 13 Frank Brangwyn, 
Böok-Platc for Herr Singer, 30. Nr. 14 Springtime, Lith., 10. 
Nr. 15 Frühlingslandschaft, Holzsch., 0. Nr, 16 Pflüger, Holzsch., 
26. Nr. 17 Pflugzieher, Holzsch. 30. Nr. 18 Wolfgang Breuer, 
5 Bll., 32. Nr. 19 Max Brüning, 46 Bll. Rad., 95. Nr. 20 Erich 
Büttner, 3 Bll. Eishockey — Eispalast — Krieg, Rad., 18. 
Nr. 23 Wilhelm Busch, Brustbild einer alten Frau mit Haube 
— Rückenfigur eines Mannes mit spitzem Hut und Kniehosen, 
2 Bll., Federz., 95. Nr. 24 Interieur mit Sekretär und Lehnstuhl 
im Stil des 18. Jahrhunderts, Bleist., 85. Nr. 25 Krüppel mit 
Bettelbüchse in Nische sitzend — Gehende Bäuerin mit Stock 
und Korb am Arm, 2 Bl!., 105. Nr. 26 Schlafender junger Mann, 
Bleist., 75. Nr, 27 Weidenstamm mit Unterholz, Bleist., 65. Nr. 28 
Wiesenlandschaft mit Weiden, Bleist., 75. Nr. 29 G. H. Busse, 
Salzburg, 4. Nr. 30 Hl C am p e n d o n k, Akt mit Tieren, 62. 
Nr. 31 Freundschaft, 50. Nr. 32 Saint Julie (Flaubert), 40. Nr, 33 
Marc Chagall, Geburt, 23. Nr. 34 Cham, Tribulations des 
bains de mer d ; Ostende, 18 Bll., 30. Nr. 36 Jules Coignet, 
Alte Stadtmauer, 36. Nr. 37 Lovis Corinth, Der Stier, Aquar., 
360. Nr. 38 .Ofenecke mit Koffer und Jagdtasche, Blejst., 120. 
Nr. 39 Simsons Gefangennahme, Kreide., 260. Nr. 40 Mutter und 
Kind, Rad., 15. Nr. 41 Frauenkopf, Rad. 22. Nr. 42 Frauenköpfe 
mit Fächer, Rad., 28. Nr. 43 Ruhender Dreiviertel-Akt, Rad., 32. 
Nr. 44 Die ersten Menschen, 7 Rad., 180. Nr. 45 Geschlachtete 
Schweine, Rad., 38. Nr, 46 Bildnis Oskar Fried., Rad., 50, Nr. 47 
Weiblicher Akt im Lehnsessel, Lith. 60. Nr. 48 Theseus und 
Adriadne I., Rad., 58. Nr. 49 Dasselbe 45, Nr. 50 Knieender 
Krieger in-Abwehr, Lith., 40. Nr. 51 Paradies, 35. Nr. 52 Apfel 
zweige, Rad , 28. Nr. 53 Dasselbe, 22. Nr. 54 Gebeugter Akt, 
Lith., 36. Nr. 55 Interieur mit Frau, Rad., 40. Nr. 56 Das ABC, 
115. Nr. 57 Odysseus und Nausikaa, Lith., 62. Nr. 58 Dasselbe, 
40. Nr. 59 Selbstbildnis 1920, Lith., 32. Nr. 60 Martin Luther, 
39. Lith., 180. Nr. 61 Reinecke Fuchs, 28 Lith., 115. Nr. 62 
Stehender weiblicher Akt, Rad., 45. Nr. 63 Dasselbe, 32. Nr. 64 
Susanna, Rad. 43. Nr. 65 Die Frau Konnetable, 15 Lith., 550. 
Nr. 66 Gullivers Reise ins Land der Riesen, 6 Lith., 280. Nr. 67 
Im Paradies, 6 Lith., 280. Nr. 68 Tod Jesu, Lith. 70. Nr. 69 Vor 
frühling im Gebirge, 5 Lith., 115. Nr. 70 C. Daub i g n y, Plage 
de Villerville, Rad., 31. Nr. 71 E. Delacroix, Feuille de 
quatre medailles antiques, 14. Nr. 72 Maurice Denis, Nos 
ämes, en des gestes lents, Lith., 20. Nr. 73 Mutter uncUKind, 
Lith., 10. Nr. 1A Andre D e r ä i n, Les oeuvres burlesques et 
mystiques ese, 115. Nr. 75 M. Desboutin, Portrait d’une 
jeune fennne, 36. Nr. 76 Otto D i x, Weiblicher Akt, Tuschpinselz. 
55. Nr, 77 Dor e, Les contes drolatiques par H. de Balzac., 470. 
Nr. 78 Düsseldorf, R. Reinick. Lieder eines Malers, 72. 
Nr. 79 Dupendant, 2 Bll., Incroyables, 15. Nr. 80 Eick-' 
mann, Bildnis eines jungen Mannes, 33. Nr. 81 Exlibris, 
Sammlung von 86 Bll., 46. Nr. 82 J. F a b e r, Castell von Triest, 
Sepia- und Bleist., 25. Nr. 83 Henri Fantin-La~tour, La 
damnation de Faust, Lith., 51. Nr. 84 Jözsef Fagaro, Bildnis 
Richard Strauß, Rad. 48. Nr. 85 Max Feldbauer, Jockey 
parierend, Lith., 13. Nr. 86 Jockey trabend, Lith., 20. Nr. 87 
Michel Fingesten, 2 Frauen, 70. Nr. 88 Bildnis Franz 
Schreker, 26. Nr. 89 Dressur, 28. Nr. 90 Frau bei der Toilette, 
22. Nr. 92 Ernesto de Fiori, Schreitender männlicher Akt, 
20. Nr. 93 Mädchen mit Hut nach links, 14. Nr. 94 Nackter 
Pierrot, 22. Nr. 95 Otto Fischer, 2 Landschaften auf 
1 BL, Rad., 16. Nr. 96 Erna Frank, Pont des Arts
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.