MAK
Nr. 22/23 
Internationale Sammler-Zeitung 
Seite 175 
Frankfurt a. M., Ende 17. J. 120. Nr. 152 Kleine Schüssel. Frank 
furt a. M. oder Hanau, um 1700. 60. Nr. 153 Scherzfigur eines 
Juden. Mähren, 18. J. 260. Nr. 154 Zwei Altarvasen. Südtirol, Ende 
18. J. 65. Nr. 155 Tintenfaß. Süddeutsch, 18. J. 130. Nr. 156 
Nadelbüchse. Kloster Veilsdorf, um 1770. 1050. Nr. 157 Nadel 
büchse. Meißen (?) Mitte 18. J. 130. Nr. 158 Desgl. 80. Nr. 159 
Dose. Deutsch, Mitte 18. J. 110. Nr. 160 Henne im Nest. Meißen, 
Milte 18. J, 350. Nr. 161 Pfeifenkopf mit Bronzedeckel. Meißen, 
um 1800. 20. Nr. 162 Porzellandose. Meißen, Mitte 18. J. 670. 
Nr. 163 Desgl. 200. Nr. 164 Pfeiferstopfer in Form eines Frauen 
beines. Meißen, (?) 2. H. 18. J. 40. Nr. 165 Nadeletui in Form 
eines Frauenbeines. Südd., Mitte 18. J. 55. Nr. 166 Runde 
Plakette in Wedgwood-Manier. Um 1800. 120. Nr. 167 Etui in 
Form eines Wickelkindes. Um 1840. 70. Nr. 168 Ovale Bildplatte. 
Wien, Arbeit von Lamprecht. Ende 18. J. 140. Nr. 169 Kleines 
Deckelkännchen. Wien, um 1780, 410. Nr. 170 Kleine Vase. 
Wien, um 1760. 23. Nr. 171 Ovalmedaillqn. Nymphenburg, um 
1779. Nr. 172 Nadelbüchse, Frauenbein. Meißen, Mitte 18. J. (?) 
210. Nr. 173 Necessaire. Meißen (?), Mitte 18. J. 270. Nr, 174 
Doppelhenküges Miniaturväschen. Meißen, Mitte 18. J. 70. Nr. 
175 Zwei Miniaturfiguren. Kavalier u. Dame mit Fächer. Meißen, 
Mitte 18. J. 420. Nr. 176 Flakon in Form eines Jägers. Meißen, 
Mitte 18. J. 250. Nr. 177 Flakon. Chelsea, um 1770. 220. Nr. 178 
Desgl. 620. Nr. 179 Desgl. 780. Nr. 180 Desgl. 450 Nr. 181 
Desgl. 830. Nr. 182 Miniaturfigiirchen einer Dame. Chelsea, um 
1775. 190. Nr. 183 und 184 Miniaturväschen. Chelsea, Ende 18J. 
100. Nr. 185 Kleiner Anhänger. Chelsea, um 1780. 280. Nr. 186 
Desgl. 130. Nr. 187 Flakon. Chelsea, um 1780. 240. Nr. 188 
Desgl. 1020. Nr. 189 Doppelflakon. Wedgwood, Ende 18. J. 250. 
Nr. 190 Zwei ovale Sevresplaketten in Wedgwood-Manier. Um 
1785. 250. Nr. 191 Ovale Schale. Sevres 1769. Maler Michel. 180. 
Nr. 192 Milchkännchen 90. Nr. 193 Zwei Stecknadelhülsen. Italien, 
Ende 18. J. 160. Nr. 194 Grosse Schüssel. Venedig, Mitte 18. J. 
250. Nr. 195 Grosse Deckelvase. Japan, 19. Jahrh. 320. Nr. 196 
Dcckeldöschen. China, Ende 18. J. 45. Nr. 197 Große Schüssel. 
(Aus einem für Friedrich den Großen angefertigten Service 
im Schloß Monbijou, Berlin.) 240. Nr. 198 Große Schüssel. China, 
18. J. 150. Nr. 199 Tiefe Schale., China 18. J. 60. 
Verschiedene Gläser. 
Nr. 200 Kelchglas mit Glocke im Fuss. Deutsch, Anf. 18 .J. 
80. Nr. 201 Kanne aus Fadenglas. Deutsch, 2. H. 16. J. 320. Nr. 
202 Flügelglas. Deutsch, 17. f. 500. Nr. 203 Scherzgefäß in Form 
eines Hasen. Deutsch, 17. J. 35. Nr. 204 Scherzgefäß in Form eines 
Hundes. Deutsch, 17. bis 18. J. 60. Nr. 205 Scherzgefäß in Form 
eines Hundes. Deutsch, 17. bis 18. J. 45. Nr. 206 Gläserne 
Tabakpfeife. Deutsch, 18. J. 22. Nr. 207 Scherzgefäß in Form 
einer Pistole. Deutsch, 17. bis 18. |. 40. Nr. 208 Facetierter 
Deckelpokal. Böhmen, 19. J. 190. Nr. 209 Grosser Reichsadler 
humpen. Datiert 1614. Nachahmung aus dem 19. J. 75. Nr. 210 
Scherzgefäß in Form einer Pistole. Deutsch, 1596. 90. Nr. 211 
Scherzgefäß in Form eines Hundes. 45. Nr. 212 Desgl. 40. Nr. 
2l3 Scherzgefäß in Form einer Pistole. Deutsch, 17. bis 18. J. 
50. Nr. 214 Zwei Glasscheiben. Süddeutsch, 17. J. 380. Nr. 215 
Kleines Deckelkästchen aus Glas. Böhmen, Anf. 19. J. 35. Nr. 216 
Glasfiguren eines Mandolinenspielers und einer Mandolinen 
spielerin. Ende 18. J.? 40. Nr. 217 Gruppe von Hund und Hirsch. 
19. [. 70. Nr. 218 Hirsch, zwei Hunde und Katze. 19. J. 100. 
Nr. 219 Fisch aus dunkelgrünem, gegossenem Glas. 19. J. 30. 
Venezianische Gläser. 
Nr. 220 Bauchige Flasche mit hohem, Zylinderhals. Venedig, 
16. bis 17. J. 75. Nr. 221 Gläsernes Jagdhorn. Venedig, 16. [, 
190. Nr. 222 Grosses Becken auf geschweiftem Fuß. Venedig. 
16. J. 600. Nr. 223 Becken aus farblosem Glas. Venedig, 16. J. 
800. Nr. 224 Runde, geschweifte Schale. Venedig, 16. J. 1000. 
Nr. 225 Kleiner Glaseimer aus Eisglas. Venedig, 16. bis 17, J. 
70. Nr. 226 Kelchglas aus Netzglas, Venedig, 16. J. 440. Nr. 227 
Kelchglas mit Fuß aus weissem Fadenglas. Venedig, 17. J. 100. 
Nr. 228 Schale auf hohem Fuß. Venedig oder Deutsch-Vene 
zianisch, 17. J. 150. Nr. 229 Kelchglas mit Flügelansätzen. 
Venedig, 17. J. 100. Nr. 230 Kelchglas mit grünl. Glase. Vene 
dig, 16. bis 17. J. 310. Nr. 231 Kelchglas mit Flügelansätzen. 
Venedig, 16.—17. J. Nr. 232 Kelchglas mit weiter, trichter 
förmiger Kuppa. Venedig, 16. J. 100. Nr. 233 Kelchglas mit breit 
gedrückter Schalenkuppe. Venedig, 17. J. 180. Nr. 234 Zwei 
Miniaturleuchter. Venedig, 18. J. 35. Nr. 235 Vase aus Jaspisglas. 
Venedig, 17. bis 18. J. 450. Nr. 236 Rundflasche. Venedig oder 
Deutschland, 17. J. 120. Nr. 237 Grosser Deckelpokal. Venedig, 
17. J. 260. Nr. 238 Hoher Becher aus Eisglas. Venedig, 16. bis 
17. J. 120. Nr. 239 Schlangenpokal. Das Glas Venedig, 16. bis 
17. J., die Fassung um 1770. 480. Nr. 240 Vexierglas mit blauen 
Auflagen. Venedig oder Deutsch, 17. J. 110. Nr. 241 Vase mit 
Zackenansätzen. Venedig, 17. J. 90. Nr. 242 Scherzgefäß mit 
vogelartigen Ansätzen. Venedig, 16. bis 17. J. 120. Nr. 243 
Flache Schale auf Ringfuß. Venedig, 1. H. 16. J. 1150. Nr. 244 
Desgl. 120. Nr. 245 Kleine Schale aus buntem Fadenglas. Vene 
dig, 16.—17. J. 280. Nr. 246 Kleine Flachschale. Venedig, 16. J. 
310. Nr. 247 Schale aus Fadenglas. Venedig, 16. J. 170. Nr. 248 
Kelchglas aus helltopasfarbenem Glas. Venedig, 17. J. 270. Nr. 
249 Kelchglas. Venedig, 17. [. 210. Nr. 250 Desgl. 230. Nr. 251 
Kelchglas mit Flügelansätzen. Venedig,. 16. bis 17. J. 190. Nr. 252 
Kelchglas mit Flügelansätzen. Venedig, 17. J. 320. Nr. 253 Flache 
Schale auf Fuß. Venedig, Anf. 18 J. 140. Nr. 254 Runde, ge 
schweifte Schale. Venedig, I. H. 16. J. 2400. Nr 255 Napf aus 
grünlichgelbem Eisglas. Venedig, um 1600. 90. Nr. 256 Salzfaß. 
Venedig, 17. J. 170. Nr. 257 Kleine Vase. Venedig, 2. H. 16. J. 
65. Nr. 258 Grosse Schale auf Fuß. Venedig, Anf. 16. J. 100. 
Nr. 259 Rundes Schälchen. Venedig, Anf. 16. ,[. 300. Nr. 260 
Kugelige Schale aus weissem Netzglas. Venedig, 16. bis 17. J. 
160. Nr. 261 Vase aus Eisglas. Venedig, 16. J. 180. Nr. 262 
Garnitur von 18 Knöpfen. Um 1780. 100. 
Dosen und Uhren. 
Nr. 263 Kupferemaildose in Form einer Sänfte. Deutsch, 
um 1730. 300. Nr. 264 Lackdose. Japan, 19. J. 65. Nr. 265 Schild 
patt-Deckelkästchen. Um 1720. 75. Nr. 266 Runde Schildpatt 
dose. Deutseh, um 1725. 120. Nr. 267 Kleine Dose. Deutsch, 18. [. 
130. Nr. 268 Ovales Tablett und 4 Deckeldöschen. Deutsch, um 
1720. 700. Nr. 269 Silberne Dose. 18. J. Nr. 270 Dose aus Schild 
patt. Deutsch, um 1760. 820. Nr. 271 Horndose. Frankreich, 
Mitte 18. J. Nr. 272 Schildpattdose mit Wedgwood-Einlagen. 
England, Ende 18. J. 500. Nr. 273 Dose aus Schildpatt. Frank 
reich 1782. 280. Nr. 274 Silberne Dose. Deutsch, 1. H. 18. J. 
130. Nr. 275 Goldene Dose. Um 1800 580. Nr. 276 Deckel 
kästchen aus Schildpatt. Frankreich, Mitte 18. J. 400. Nr. 277 
Dose aus Steinbockshorn. Südd. Mitte 18 J. 140. Nr. 278 Dose 
aus graviertem Perlmutter. Frankreich, um 1720. 130 Nr. 279 
Goldene Dose. Paris 1772—73, Marken: 1 2400. Nr. 280 Goldenes 
Necessaire. Um 1770 380. Nr. 281 Große Dose aus Kupferemäil. 
Deutsch, Mitte 18 J. 520. Nr. 282 Kleine Deckeldose aus Achat. 
Frankreich um 1730 720. Nr. 283 Goldene Dose. Frankreich um 
1775 2300. Nr. 284 Goldene Deckeldose. Frankreich, um 1770 
2800. Nr. 285 Golddose. Paris, 1766 bis 1767 1150. Nr. 396 2-»V 
Runde Dose Aus Schildpatt. Frankreich (Paris), Ende 18, Jahrh. 
440. Nr. 287 Nadelbüchse aus Goldemail. Schweiz, Ende 18. J. 
650. Nr. 288 Goldemailierte Uhr. Paris, Ende 18. J. 950. Nr. 
289 Halsuhr. Genf, 19. J. 410. Nr. 290 Desgl. 520. Nr. 291 
Taschenuhr. 2. H. 18. J. 290. Nr. 292 Taschenuhr. Um 1770 
100, Nr. 293 Uhr mit dreifachem Gehäuse, Graz, um 1750 310. 
Nr. 294 Taschenuhr aus Goldemail. Paris, um 1780 360. Nr. 295 
Goldene Taschenuhr. London, um 1750 260 Nr. 296 Taschen 
uhr mit Chatelaine aus Goldemail. Franzos., Ende 18. J. 1300. 
(Schluß folgt.) 
2)/e 3. Strauß-SRudtion. 
Der dritte Teil der Sammlungen des Dr. Max 
Strauß, der am 30. November, 1. und 2. Dezember 
ebenfalls bei Glückselig in Wien unter den 
Hammer kommt, enthält in der Hauptsache die kost 
baren französischen Möbel, die Bronzen und die Fächer 
des 18. Jahrhunderts, daneben aber auch zahlreiche 
Kleinplastiken des 16. bis 18. Jahrhunderts, sowie eine 
‘große Anzahl von wertvollen Vitrinengegenständen. 
Der Katalog, wie immer bei Glückselig äußerst 
splendid ausgestattet, bringt auf einer Reihe von Tafeln 
die bedeutendsten Stücke der Sammlung, von denen 
wir hervorheben möchten: Von den Möbeln: Nr. 451 
Kommode im chinesischen Geschmack, mit Schwarz- 
und Goldlack, signiert Mr. A. Jeanne; Nr. 445 Tischchen 
mit Bronzebeschlägen, auf der Unterseite der Lade 
wurde die Signatur des Ebeniste Haupt gefunden; Nr. 
450 Kommode mit geometrischer Marketerie, signiert 
Me. Delorme; Nr. 452 eine prächtige intarsierte Table- 
a-ouvrages; Nr. 448 Zwei Sofas mit sehr schöner ein 
gepaßter Aubusson-Tapisserie, sowie ein dazu passendes 
kleines Fauteuil. Ein überaus seltenes Prunkmöbel ist 
der große Egerer Schrank (Nr. 449), dessen reiche 
Schnitzerei wohl die Arbeit von Jahren repräsentiert; 
Nr. 264 Schreibzeug mit einer französischen Lackplatte, 
die mit Bronzen gefaßt ist und mit Bronze montierte 
Tinten- usw. Gefäße aus Chantilli-Porzellan trägt. 
Die Fächersammlung umfaßt 30 Nummern, darunter 
viele ganz seltene Prachtstücke mit goldgezi erten Perl 
mutter- und Elfenbeingestellen. 
Von den Skulpturen seien genannt: eine deutsche 
Elisabeth, Buchsholz, 16. Jahrhundert; eine französische
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.