MAK
Nr. 23 
INTERNATIONALE SAMMLER - ZEITUNG 
Seite 261 
291 Ein Paar Wandappliken 100 
292 Desgleichen. Niederländisch, 17. bis 18. Jahrh. . . . 130 
293 Ein Paar einarmige Wandappliken, Messing 50 
294 Ein Paar Wandappliken für je zwei Kerzen .... 40 
295 Desgleichen. Deutsch, 18. Jahrh 140 
296 Große Kirchenampel. Anf. 18. Jahrh 240 
297 Achtflammiger Messingluster 460 
298 Luster für sechs Kerzen. Deutsch, 18. Jahrh. . . . 950 
299 Holländischer Messingluster für 19 Kerzen 650 
300 Bronzeluster für sechs Kerzen 330 
301 Zwei kleine sechsaxmige Bronzeluster 50 
310 Heilige, Schwaben, 2. Hälfte 15. Jahrh. ...... 60 
311 Die Geburt Christi. Salzburg, um 1520 550 
312 Maria stehend, die Hände aneinander gelegt. 
Bayern, um 1520? . . 340 
313 Der heilige Michael. Französisch, 15. Jahrh 440 
314 Der Heiland stehend. Cjberitalienisch, Anf. 18, J. . 160 
315 Maria mit dem Kinde am Schoß 15 
316 Kleiner kniender Engel. 18. Jahrh 20 
317 Der heilige Bischof mit Tiara, Niederländisch, um 1500 440 
319 Maria mit dem Kinde auf der Mondsichel. Nieder 
ländisch, Anf. 16. Jahrh 300 
Fig. I. Fra Filippo Lippi, Betende Madonna, 
Versteigerung Glückselig, Wien, 9. bis 11, Dezember. 
302 Bronzeluster für zwölf Kerzen 350 
303 Römischer Feldherr, Bronze, 19. Jahrh 420 
304 Leda mit dem Schwan und Amor, Bronze, Paris, 
2. Hälfte 19. Jahrh 380 
305 Napoleon als Cäsar. Italienisch, Anf. 19, Jahrh. . 140 
306 Lebensgroßer Kopf eines Knaben. Bronze 140 
307 Jüngling mit Taube, Bronze, Postament mit ver 
goldetem Fuß, 19, Jahrh 100 
Holzskulpturen. 
308 und 309 Holz-skulpturen. Der heilige Johannes und 
bärtiger Heiliger. Alpenländisch, Anf. 18, Jahrh, . . 280 
320 Amoretten, ein Füllhorn in den Händen. Süddeutsch, 
1. Hälfte 18. Jahrh 330 
321 Ein Paar Säulenkapitäle. Ende 18. Jahrh 60 
322 Kartusche. Alpenländisch, 18. Jahrh 25 
323 Schnupftabakdose 40 
324 Bettlerfigur, Süditalien, 18, Jahrh. 15 
325 Kartusche 30 
326 Maskaron 10 
327 Wandkonsol mit Blattomamenten 35 
Porzellan, Majolika, Fayence. 
* 328 Ein Paar chinesische Vasen. Ende 18. Jahrh. . . . 140
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.