MAK
Konzessioniertes 
Auktionshaus ALBERi KENDE, Wien, I. 
Kärntnerstraße 4 * Telephon R-26-3-78 
115. Kunstauktion 
Wiener und auswärtiger 
Privatbesitz 
Gemälde alter und neuerer Meister, Aqua 
relle und Miniaturen 
Antiquitäten 
Porzellan, Glas, antikes und neueres Silber, Bronzen, 
Fayencen, Elfenbein, Dosen, Uhren, Ringe, Kunstmobi- 
liar, Perserteppiche, Textilien, ostasiatisdie Kunst usw. 
große Kunstbibliothek 
Freie Besichtigung 
in den Auktionssälen: 
Wien, I., Kärntnerstraße 4, II. Stock (Lift) 
Donnerstag, den 16. bis einschi. Montag, den 20. Juni 1932, 
täglich von 10 bis 6 Uhr (Sonntag, den 19. Juni 1932, 
von 10 bis 1 Uhr) 
Freiwillige Versteigerung 
dortselbst: Dienstag, den 21., bis einschi. Donnerstag, 
den 23. Juni 1932, ab 3 Uhr nachmittags 
Auktionshaus ALBERT KENDE, Wien, L, 
Kärntnerstraße 4 ★ Telephon R-26-3-78 
Telegrammadr.: KENDE, KÄRNTNERSTRASSE WIEN 
Im Rahmen der 115. Kunstauktion 
Autographen Versteigerung 
Briefe an 
Marianne v. Eybenberg 
Goethes 
Briefe an M. v. Eybenberg 
ferner 
Briefe von anderen bedeutenden 
Persönlichkeiten an sie 
Zwei Briefe von 
W olfgang Amadeus MOZART 
Aus dem ehemal. Besitz der Familie Streicher 
Versteigerung am Donnerstag, den 23. Juni 1932, ab 
3 Uhr nachm, in den Auktionssälen, Wien, I., Kärntner 
straße 4, II. Stock 
Besichtigung daselbst vom Donnerstag, den 16. Juni, 
bis Mittwoch, den 22. Juni 1932, tägl. von 10 bis 18 Uhr 
(Sonntag nur von 10 bis 13 Uhr) 
— ■ 
VERSTEIGERUNG 
21. Juni 1932 
Aus süddeutschem 
Fürstenbesitz 
Vermeil-Silber ([Hierunter Toilette-Spiegel, 
signiert: Kirstein 1790 Straßbourg) 
Gemälde alter Meister (Werke von 
Franken, Kobell, Tischbein, Füger) 
Aus anderem Besitz 
Figürliches Porzellan des 18. Jahrh. 
Internationales Kunst- und Auktions-Haus 
Berlin W. 62, Kurfürstenstraße 79 
(Ecke Keithstraße) 
Telephon : B 5 Barbarossa 8838/39 
Telegramm-Adresse: lnterkunst, Berlin 
Antiquites 
C. H irsbrunner 
L u c e r n e 
4, Place du Lion 
Telephone 21.12
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.