MAK
Die Liturgische Bibliothek 
Bourbon-Parma 
Manuskripte mit Miniaturen. — Liturgische Drucke des XV. 
und XVI. Jahrhunderts, aus der Bibliothek des Prinzen Charles 
Louis von Bourbon und des Herzogs Robert von Parma. 
Versteigerung: 30., 31. Mai und 1. Juni 1932 
Hotel des Commissaires Priseurs 9 Rue Drouot, Paris 
Ungefähr hundert Unika, weldie seit einem Jahrhundert nidit mehr im Handel 
waren, Breviarien und Messale auf Pergament gedruckt, Seltene Einhände der 
Zeit und elegante Einhände von Eortic und Cape. 
Die Versteigerung wird nicht nur die Sammler von Liturgica interessieren, sondern auch 
die Liebhaber von schönen seltenen Drucken mit Holzschnitten, von Inkunabeln aus kleinen 
Druckorten, von Unica, von Drucken auf Pergament und schönen Einbänden. 
L. Giraud-Badin 
Libraire de la Bibi. Nat. 
(28 Bd. Saint-Germain 
Paris 
Ulrico Hoepli 
Libreria Antiquaria 
Galleria de Christoforis 
Milano 
Dienstag den 3. Mai 1932 
Kunst- u, Einrichtungs 
gegenstände aus der 
Sammlung Victor 
Barnowsky, Berlin 
Renaissance-Möbel und -Bronzen 
Gemälde alter und neuer Meister 
(Corinth, Liebermann, Trübner) 
Aubusson und Perser Teppiche 
Bibliothek 
Besichtigung: 
Sonnabend, 30. April 1932 von 10—7 Uhr 
Montag, den 2. Mai 1932 von 10 - 7 Uhr 
Budapesterstraße 26 
Internationales Kunst- und 
Auktions-Haus G. m. b. H. 
Berlin W. 62, Kurfürstenstr. ( Ecke KeithstraBe) 
Telephon: B 5 Barbarossa 8838/39 
Telegramm-Adresse: Interkunst, Berlin 
In Kürze erscheint unter Mitwirkung von Fachverbänden des In- und 
Auslandes das 
INTERNATIONALE ADRESSBUCH DES ALTKUNST« 
UND ANTIQUITÄTEN HANDELS 
International Directory of Art Repertoire International des 
and Antique Dealers Antiquaires 
Umfang über 350 Seiten Großoktav. In Ganzleinen gebunden Vorbestell 
preis RM 6* 50 
Es^ enthält im 1. Teil von über 550*) Händlern der Welt in ca 1090 
Städten die genaue Anschrift, Fcrnsprechnuminer, Telegrammadresse, 
Postscheckverbindung und ausführliche Hinweise auf die von ihnen 
besonders gepflegten. Spezialgebiete. Im II. Teil sind diese Firmen nach 
Ländern und Städten geordnet, was ohne weiteres ermöglicht, festzuslellen, 
weldie Firmen in einer bestimmten Stadt ansässig sind. Den 113. Teil 
bildet das Verzeichnis der Firmen nach ihren Spezialitäten, und in diesem 
sind sie unter ca. 250 Stich Worten mit ca. 6500 lirmennennungen auf- 
geführt, so daß leicht festgestellt werden kann, weldie Firmen für den 
Verkauf oder den Erwerb eines bestimmten Gegenstandes in Frage kommen. 
U«eRtbehrli«h Kür alle Händler, Sammler, 
Huseen usvt. 
Ausführlichen Prospekt mit Probeseiten, bitten wir zu bestellen beim Verlag 
Straubing & Müller, Weimar VI. 
Gneise zwi kaufen 
sehr schöne 
Hilhcg-ptt.'phi&n 
umd. aveile 
um /830 von Deveria, Maurin, Tassaert. 
Numa, Lami, Qrevedon, Vallou, 
Ouerrard, Canella, Vliieret, Qarnerev, 
Offerte an 
Jean Cppeuheim 
*64, Vau.bou.vg Saint-llc-norü, ‘f*Fl fUS & e
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.