MAK
Nr. 20 
INTERNATIONALE SAMMLER-ZEITUNG 
Seite 17!) 
Reichstädt, des Sohnes des ersten Napoleon. 
Sehr reichhaltig ist die Wohnung an Porzellan 
gegenständen. Herrscht auch hier Altwien vor, so 
fehlt es aber auch nicht an anmutigen Objekten aus 
Sevres, Paris, Meißen, Kloster Veilsdorf u. a. 
Die Wohnung, I., Rathausstraße 13 (Mezzanin), 
ist. vom 3. bis 7. November der Besichtigung zu 
gänglich. 
Die fürstlich J'hunsche Sewehrgalevie in Helschen. 
Die vom Dorotheum in Wien in drei 
tägiger Auktion (24. bis 26. Oktober) bewerkstelligte 
Auflösung der fürstlich T h u rischen Gewehrgalerie 
von Schloß Tetschen brachte den erfreulichen Be 
weis, daß für Waffen ein größer Interessentenkreis 
vorhanden ist. An allen drei Tagen war der Auk 
tionssaal sehr gut besetzt; besonders angenehm fiel 
auf, daß sich Liebhaber aus Frankreich, der Cecho- 
slovakei und Ungarn eingefunden hatten. Amerika 
ner waren wohl nicht erschienen, aber namhafte 
Sammler der Union waren durch Vertrauensmänner 
vertreten, die sehr lebhaft in die Auktion eingriffen 
und ihren Mandanten kostbare Stücke sicherten. So 
wandern das aus Bronze gegossene Falkonierrohr 
aus dem Jahre 1604, sowie einige besonders prunk 
volle Gewehre, die aus Wiener, Salzburger und 
Prager Büchsenmeisterwerkstätten hervorgingen, 
nach Amerika. Viele seltene Stücke erwarb auch 
Ungarn. 
Im nachstehenden die erzielten Preise (in S): 
Gewehre mit Radschloß. 
1 Gezogener, sehr kurzer Stutzen, sogenannte Sack 
büchse, 17. J 85 
2 Sehr kurzer gezogener. Pirschstutzen, Italien, 17. J. . 80 
3 Gezogene Pirschbüchse, Ende 17. J 100 
4 Desgleichen 100 
5 Desgleichen 100 
6 Desgleichen 100 
7 Gezogenes langes Jagdgewehr, Ende 17. J 110 
8 Gezogenes Jagdgewehr, deutsch, um 1700 100 
10 Gezogene Pirschbüchse, um 1650 120 
12 Gezogene Pirschbüchse, gegen 1700 120 
15 Desgleichen 120 
16 Desgleichen 120 
20 Gezogenes Jagdgewehr, um 1700 120 
24 Gezogene Pirschbüchse, um 1650 120 
26 Gezogenes Jagdgewehr, süddeutsch, 2. H. 17. J. . . . 120 
21 Gezogener Stutzen für schweres Wild, 2. H. 17. J. . . 150 
38 Gezogene Pirschbüchse, 1. H. 17. J 550 
40 Vierläuliger glatter Wender, nach Mitte 17. J 400 
41 Gezogene Pirschftmchse, 2. H. 17. J 400 
43 Kurländische Tscbinke, ostdeutsch oder polnisch, Mitte 
17. Jahrh 2200 
46 Gezogene .Pirschbüchse, wohl wahrscheinlich alpen- 
ländisch 3700 
50 Gezogene Pirschbüchse, um 1690 3800 
51 Schwere glatte Muskete, holländisch, um 1600 .... 4400 
Gewehre mit Flintschloß, 
63 Glattes Jagdgewehr, um 1740 180 
67 Desgleichen, Mitte 18. J 110 
68 Bockgewehr, 2. :H. 18. J 100 
69 Glattes Jagdgewehr, 1, H. 18. J 100 
71 Gezogene Pirschbüchse, 1. H, 18. J 80 
72 Leichtes Jagdgewehr, französisch, um 1740 80 
Luitdruckbüchsen, blanke Wallen, Armbrusten etc. 
114 Armbrust mit Stahlbogen, 16, bis 17. J 1200 
115 Streithacke, Deutschland, Anfang 17. J 1100 
116 Jagdbesteck, unvollständig. Inschrift: IEHZSGCUB 
1636 300 
118 Deutscher Schnepper, 2. H. 17. J. 200 
119 Pirschsäbel, 17. J 190 
120 Türkischer Krummsäbel, Ende 18. J. 140 
121 Sächsische Bergmannsbarte, 18. J 140 
122 Bolzengewehr, um 1720 80 
124 Paradedegen, 18. J. 110 
128 Kleiner ungarischer Hirschfänger, Mitte 18. J 110 
130 Musketengajbel, 17. J 40 
131 Kreisrunde Pulverflasche '. 100 
133 Scheibengewehr, um 1800 60 
134 Ringförmiges Zündkrautfläschchen, 17. J 30 
135 Kreisrunde Pulverflasche, verbeint 45 
136 Lufidruckgewehr, Mitte 19. J 25 
137 Runde Pulverflasche aus Messingblech, Nordafrika . 30 
Kanonenmodelle und Geschützrohre. 
139 Falkonettrohr aus Bronze gegossen, stammt vom Ka 
stell Tono im Trento 7500 
141 Geschützmodell, italienisch, Mitte 17, J 250 
143 Geschützmodell auf Lafette, italienisch, Ende 17. J. . 160 
144 Desgleichen 75 
Gewehre mit Flintschlössern, 
178 Glattes Jagdgewehr, Marke des Joh, Franz Eichert, 
Prag . . 60 
198 Desgleichen 100 
199 Glattes Jagdgewehr, 2. H. 18. J 100 
200 Zweiläufiger glatter Wender, Mitte 18, J 200 
201 Desgleichen 160 
204 Glattes Jagdgewehr, 1. H. 18. J 300 
Pistolen. 
206 Ein Paar Pistolen mit Batterieschlössern, italienisch, 
um 1700 400 
208 Ein Paar glatter Pistolen mit Batterieschloß, Ende 
17. Jahrh 250 
210 Ein Paar glatter Pistolen mit Flintschloß, um 1740 . 80 
211 Ein Paar Pistolen mit Flintschloß von F. Lorkin in 
Lüttich 50 
217 Ein Paar glatter Pistolen mit Flintschlössern von 
Clett d. J. in Salzburg, um 1700 420 
220 Zwei englische Terzerole, Anfang 19, J. 20 
221 Ein Paar kleiner Taschenpistolen mit Flintschlössern, 
2. Hälfte 18. J. 80 
222 Ein Paar kleiner Pistolen, französisch, 1. Hälfte 18. J. 50 
226 Ein Paar Bockpistolen, um 1700 300 
227 Ein Paar glatter Pistolen mit Flintschloß, zweite Hälfte 
18. Jahrii 60 
230 Ein Paar Pistolen mit Schnapphahnschloß, italienisch, 
gegen Ende 17. Jahrh 600 
231 Ein Paar Faustrohre, italienisch, um 1600 2600 
232 Ein Paar F'austrohre mit Radschloß, italienisch, Mitte 
17. Jahrh 350 
234 Glattes Faustrohr mit Radschloß, Mitte 17. J. .... 250 
235 Ein Paar gezogener Pistolen mit Flintschlössern, 
Italien, um 1700 250 
Blank-, Schlag- und Stangenwafien. 
236 Langer Stoßdegen, deutsch, um 1610 200 
237 Sioßdegen mit Spangenkorb, Marke des Solinger 
Schmiedes Peter Miinich 150 
238 Stoßdegen, spanisch, Ende 16, J, . . . , 650 
239 Sioßdegen, italienisch, 2. Hälfte 16. J 100 
240 Stoßdegen, Toledaner Klinge, Italien, um 1590 . . . 650 
241 Degen mit Spangenfaustscluitz, spanisch oder italien., 
242 Stoßdegen, spanisch, um 1690 350 
243 Richtschwert, 17. J 220 
244 Galanteriedegen, 18. J 20 
248 Korbschwert, Ende 16. J 90 
249 Haudegen mit Spangenkorb, 1. Hälfte 17. J 40 
250 Haudegen mit gerauhtem Holzgefäß, 1. Hälfte 17. J. . 20 
251 Krummsäbel, polnisch oder -ungarisch, 18. J 70 
254 Ungarischer Krummsäbel, um 1700 90 
256 Stoßdegen 30 
257 Untero'ffizierspallasch, ungarisch, um 1700 90 
259 Ungarischer Krummsäbel, 17. J 80 
260 Polnischer Krummsäbel, 17. J HO 
262 Unteroffizierspallasch, um 1760 60 
263 Blanker Säbel eines Nationalgardeoffiziers 1848 ... 8 
264 Säbel eines Marinekriegskommissärs, Anfang der fünf 
ziger Jahre 5 
265 Hackenhammer (Czakany), 17. J 35 
266 Desgleichen 30 
270 Offiziersparlisane, Oesterreich, Mitte 18. J 50 
271 Stabsoflizierspartisane 100 
272 Unteroffizierspartisane, Oesterreich, 18. J 60
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.