MAK
Nr. 20 
INTERNATIONALE SAMMLER-ZEITUNG 
Seite 217 
An unsere p. t. Bezieher in Deutschland! 
Wir ersuchen unsere p. t. Bezieher in Deutschland das Abonnement pro 1938 bei ihrem 
nächsten Postamt erneuern zu wollen. 
421 Anhänger aus emailliertem Oold, italien. Arbeit 
des 16. ]. 875 
429 Ring aus emailliertem Gold, 16. J. 975 
442 Gravierter Goldauflage-Pokal, Schweden, 17. J 
268 g 950 
Die Verwaltung- 
der 
„Internationalen Sammler-Zeitung“ 
523 Teppich, Uschag um 1700, 442:221 cm (aus Be 
sitz Castiglioni, Wien) 510 
524 Kleinasiatischer Teppich, 17. ]., 315 : 175 cm 510 
662 Goldbrokat-Decke, Louis XIV., 2 Stücke 750 
Die Hoepii-Auktion in Zürich. 
Man berichtet uns aus Zürich : 
Die Auktion, die das Mailänder Buch- und Kunst- 
antiquaritat Ulricö Hoepli am 29. October im Zunft 
saal zur Meise veranstaltete, nahm bei überaus leb 
hafter Beteiligung einer internationalen Käuferschaft 
einen glänzenden Verlauf. Besonders stark war Italien 
vertreten, das an der Versteigerung das größte Inter 
esse hatte und sich auch eine Anzahl der wertvoll 
sten Objekte sicherte. 
Die ganz oder teilweise erhaltenen Opern-Parti- 
turen von Bellini, Cimarosa, Donizetti und die Kompo 
sitionen von Durante, Raisiello,,Pergolesi, Porpora, Scar- 
latti, sowie eine Pergolesi-Transkription von J.J. Rous 
seau gehen allesamt ins Museum der Scala nach Mai 
land. Das italienische Unterrichtsministerium erstand 
Ariost-Ausgaben für 1100 und 1450 Fr. und nebst 
zahlreichen weiteren Stücken ein 1473 erschienenes, 
mit Kupferstichen illustriertes Werk von Joh. Tur- 
recremata für 11.400 Fr. Den höchsten Preis er 
zielte mit 22.500 Fr. ein am burgundischen Hofe ent 
standenes, sehr umfangreiches und mit vielen Mini 
aturen geschmücktes Manuskript, das die französi 
sche Uebertragung von Boccaccios „De casibus 
virorum illustrium“ enthält. Dieses großartige Folio 
werk geht nach Paris. Ein oberitalienisches Martyro- 
logium des 14. Jahrhunderts mit vierzig großen Mi 
niaturen wurde für 12.100 Fr. nach Amerika ver 
kauft. Mehrere kostbare Druckwerke wurden von Zür 
cher Bibliophilen oder Antiquaren erworben: ein mit 
Miniaturen ausgestatteter Frühdruck von Ciceros „De 
Oratore“ (1470) auf Pergament für 8000 Fr., eine 
Buchreihe über Indienreisen von Th. de Bry für 4100 
Fr. und ein Exemplar der 1476 erschienenen gro 
ßen, illustrierten Plinius-Uebersetzung von Landino 
für 3200 Fr., ferner ein umfangreiches Tasso-Manu- 
skript (Korrespondenz und Gedichte) für 3500 Fr. 
Nach Paris gingen zwei Exemplare der „Heures de 
la Vierge“, ein handgeschriebenes aus der ersten 
Hälfte des 15. Jahrhunderts mit großen Miniaturen 
für 1300 Fr., und ein reich mit handgemalten Bildern 
und Buchschmuck ausgestatteter Druck von 1515 für 
1250 Fr. Eine Kupferdruckausgabe der Toccaten von 
F rescobaldi aus dem frühen 17. Jahrhundert ging 
für 1050 Fr. ebenfalls nach Paris, Dante-Ausgaben 
von 1481 und 1491 für 1700 Fr. bezw. 1100 Fr. nach 
Italien. Berlinghieris „Geografia“ von 1481 er 
zielte 3500 Fr.; Breydenbachs Jerusalemreise 
(Mainzer Druck von 1786) blieb für 2400 Fr. in 
Zürich. 
Bucheinbände des 16. Jahrhunderts brach 
ten 8500, 2000 und 1900 Fr. Ein um das Jahr 1504 
für die Herzogin von Urbien geschaffener Folio-Ein 
band wandert um 11.000 Fr. nach Italien. 
Glassammlung des Barons Franz Haymerle. 
Im Nachstehenden veröffentlichen wir die wei 
teren, bei der Versteigerung der Glassammlung des 
Barons Franz Haymerle im Dorotheum erreich 
ten Preise: 
Lithyalingläser. 
115 Lithyalinbecher, grün, Egermann 120 
116 Konfektschale in Wannenform, um 1830 120 
117 Becher, Amethystglas, um 1840 30 
120 Hyalithbecher, um 1835 50 
122 Lithyalinglas HO 
123 Becher, türkisblau, um 1840 120 
124 Rubinpokal mit Steinschliff, um 1835 75 
125 Desgl. 85 
127 Lithyalinglas, um 1830 45 
Smaragdgläser. 
128 Kleiner Pokal, Böhmen, um 1830 32 
129 Becher, dunkelsmaragdgrün, um 1840 65 
130 Pokal, um 1835 100 
131 Hoher Deckelpokal, Böhmen, um 1835 300 
132 Flasche und Becher, Böhmen, um 1840 100 
134 Becher, smaragdgrün, um 1860 25 
135 Flakon, smaragdgrünes Kristallglas, Arbeit von 
Römisch in Steinschönau, 1832 70 
136 Ein Paar Vasen, smaragdgrünes Kristallglas, Böhmen 
um 1840 r 30 
137 Pokal, smaragdgrünes Kristallglas, Böhmen, um 1835 100 
Amethystgläser. 
138 Pokal, Kristall, um 1830 60 
139 Becher, Kristallglas, um 1835 40 
140 Becher, Kristallglas, um 1830 55 
141 Desgl. 55 
143 Kristallglaspokal, Böhmen, um 1850 70 
144 Becher, Kristallglas, Böhmen, um 1835 50 
146 Becher, Kristallglas, um 1845 30 
Gläser, vorwiegend mit Steinschliff. 
149 Becher, Kristallglas, Böhmen, um 1835 190 
150 Becher, Kristallglas 100 
151 Becher, Kristallglas, Böhmen, um 1840 140 
153 Kristallglasbecher, um 1840 75 
154 Pokal, Kristallglas, um 1825 40 
155 Kristallglaspokal, geschliffen, Böhmen, um 1835 HO 
157 Kristallglasbecher 40 
159 Becher, Kristallglas, geschliffen, um 1840 38 
Bernsteinfarbene Gläser. 
160 Bernstein aus dem Bernsteinwerk Palmnicken 30 
161 Miniaturbecher, Bernstein, um 1850 13 
166 Deckelbecher, um 1820 20 
167 Becher mit vertikalem Walzenschliff, um 1860 45 
168 Becher, Kristallglas, um 1830 60 
169 Pokal, geschliffen, um 1850 50 
170 Pokal, Kristallglas, geschliffen, um 1840 50 
171 Desgl. 45 
173 Kleiner Pokal, reich geschliffen, um 1830 65
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.