MAK

Full text: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 12)

Ausstellung in Glasgow. Damenboudoir in Wallnussholz von Mssrs. Wylie and Lochhead Ltd. in Glasgow 
gonismus zwischen England selbst und den beiden britannischen Nachbar- 
völkern Schottland und Irland kam eben nicht minder zur Geltung 
als die trotz allen Leugnens eminent fühlbare Depression aller Indu- 
strien durch den Krieg. Und schliesslich ist die Londoner Geschäfts- 
welt von jeher nicht ausstellungsfreundlich, wenigstens der Weltaus- 
stellung am fremden Orte nicht wohlgemeint. Auch hier herrscht die 
Liebe zur kleinen Sonderausstellung vor. Wenn nun die Glasgower 
Ausstellung trotz der mangelnden Internationalität, trotz des oft 
erstaunlich niedrigen Standards doch einigen Erfolg errungen hat oder 
wenigstens dem Debacle ausgewichen ist, so liegen die Gründe in der 
ungemein günstigen Lage; Glasgow ist ein Weltcentrum, die Schotten ein 
selbstbewusstes, bis zum Chauvinismus, soweit dieses Gefühl dem Nord- 
länder zugänglich ist, patriotisches Volk und Kelvingrove Park, in den die 
Gebäude und die weitgedehnten „grounds" eingebettet sind, ist ein 
pittoresker und doch anheimelnder Fleck Erde, eine Vorahnung des
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.