MAK

Full text: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 2)

 
Lmgsm Mißxwdm im E1611, 
Wb bumaü Wzilimz am". 
Hd dm hmm Kmmmmm 
Jnühiahbandhrfß, 
m um [gamma 
llziu wusse ßlnakmblum 
AuIMÜIusa in Sun: unrlm. 
 
H. Vogeler-Woxpswede, Zwei Seiten aus „Dir", Gedichte von H. Vogeler 
ausgestattete Bücher veröffentlicht und sich dafür der Mitwirkung der 
Künstler Th. Th. Heine, E. R. Weiss, Behrens, Vogeler u. a. m. versichert. 
Von den Druckern sind in erster Linie zwei zu nennen, die sowohl 
selbst feines künstlerisches Gefühl besitzen, als auch sich dem persönlichen 
Empfinden der Künstler anzupassen vermögen; es sind das die bekannten 
Officinen von W. Drugulin in Leipzig und Otto v. Holten in Berlin. Fast 
ausschliesslich diesen beiden Firmen haben denn auch Diederichs und 
Schuster 8: Loeffler den Druck ihrer Verlagswerke übertragen. 
Ausser Diederichs und Schuster 8: Loeffler, Drugulin und Holten, die 
hier als die hervorragendsten Verleger und Drucker aufgeführt sind, 
lassen sich noch einige andere namhaft machen, die sich bemüht haben, 
künstlerisch ausgestattete Bücher herzustellen, z. B. Breitkopf 8: Härte}, 
R. Voigtländers Verlag, B. G. Teubner und J. J. Weber in Leipzig, 
F. Bruckmann in München, L. Schwann in Düsseldorf, J. A. Stargardt, 
F. Fontane 8: C0. und Breslauer 8c Meyer in Berlin und die Druckereien 
Julius Sittenfeld und W. Büxenstein in Berlin, Hermann Brücker in 
Friedenau, A. Wohlfeld in Magdeburg; von der jungen Firma Poeschel 8: 
Trepte in Leipzig dürfen wir nach den bisherigen wenigen Druck- 
proben noch viel Gutes erwarten. Aber das sind doch nur geringe Anfänge 
oder Versuche, im grossen und ganzen ist bei denen, die am meisten
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.