MAK
_ ...........,......., ...,......- . . V 51195111 A . "unten..-" vuii-avi, .53, a wen... Allll- AVIIAIVI u, a ciiiiiunci- 
gestell, Louis XV. (Fürstin Montenuovo-Kinsky) 200; Fächer mit allegorischer Malerei: 
Tag und Nacht, Krieg und Frieden. Elfenbeingestell, Louis XV. (Gräfin Podstatzky- 
Lichtenstein) 2ox; Fächer mit Malerei: Elfenbeingestell Louis XV. (Frau v. Auspitz) 202; 
Fächer mit Malerei: Perlmuttergestell mit Malerei unter Lack und Golddekor, Louis XV. 
(Gräfin Seldern) 203; Fächer mit Malerei: Elfenbeingestell, deutsch, XVIII. Jahrhundert 
(Frau Luise Giegl) 204; Fächer mit Malerei: „Picknick nach der Jagd". Elfenbeingestell 
mit Malerei, geschnitzt und vergoldet, Louis XV. (Gräfin J. Mensdori-Paar) 205; Fächer 
mit Malerei: „Zeus und Hera". Elfenbeingestell, Louis XV. (Gräfin Zichy-Metternich) 206; 
Fächer mit Malerei: „Die Stände". Elfenbeingestell Louis XVI. (Gräfin Wilczek) 207; 
Fächer mit Malerei und bunten Strohauflagen in chinesischer Art. Elfenbeingestell, 
Louis XVI. (Exzellenz Villa d'Urrutia) 208; Fächer mit Malerei: „Herkules und Dejanira". 
Elfenbeingestell, geschnitzt, mit Golddekor, XVIII. Jahrhundert (Gräfin Szechenyi-I-lerber- 
stein) 20g; Fächer mit Malerei: Perlmuttergestell, durchbrochen, geschnitzt und vergoldet, 
Louis XVI (Erzherzogin Maria Therese) 2x0; Fächer mit Malerei: Allegorie auf die Ver- 
mählung Louis XVI. mit MariaAntoinette. Schildpat-tgestell rnit Goldapplikation, Louis XVI. 
(Exzellenz Villa d'Urrutia) 2 x x;FächermitMalereizElfenbeingestellmit Golddekor, LouisXVI, 
(Frau Therese v. Adamek) 212; Fächer, Seide mit Malerei und bunten Strohauflagen in 
chinesischer Art. Elfenbeingestell, geschnitzt, mit Golddekor, Louis XVI. (Exzellenz Villa 
d'Urrutia) 213; Fächer mit Malerei: Elfenbeingestell, um x8oo (Frau Schrabetz) 2x4: Fächer 
mit Malerei: Elfenbeingestell, durchbrochen und geschnitzt, mit Vergoldung. Ende des 
XVIII. Jahrhunderts (Frau Erzherzogin Marie Valerie) 2x5; Fächer mit Malerei: Elfenbein- 
gestell rnit Metallaussenstäben in durchbrochener Arbeit, englisch, um x8oo (Baronin 
Schloissnigg-Cavriani) 2x6; Fächer mit Ornamenten und Kinderszenen in Medaillons, grau 
in grau. Elfenbeingestell, geschnitzt (Frau v. Raimann-Raixnann) 2x7; Fächer mit Malerei: 
„Jagdfriihstück zu Fontainebleau zur Zeit des zweiten Kaiserreiches", Perlmuttergestell 
rnit figürlichem und ornamentalem Golddekor (Fürstin P. Metterriich-Sändor) 218. 
Conder Ch.: Der blaue Fächer 254; Der „Saxe" 255; Der Frühling 256; Der Magenta- 
Fächer 257. 
GLASARBEITEN. Vase von Galle, Silberrnontierung von Ferdinand I-Iauser, 
München x 5. Weirikrug und Glas, entworfen von Antoinette Krasnik, ausgeführt von J. 8: L. 
Lobmeyr 20. Glasschalen, entworfen von Otto Hofner, ausgeführt von J. ä L. Lobmeyr 
20, 2x. Vasen, ausgeführt in der Glashütte J. Lötz Witwe, Klostermühle 21. Teile eines 
Tafelservices, entworfen von R. Bakalowits, ausgeführt von E. Bakalowits Söhne 22, 23. 
Arts ä Crafts-Ausstellung in LondonzWein- und Likörfiaschen von J. Powell and Sons 88'. 
Trinkgläser ebendaher 89. Aus den Salzburger Fachkursen 1903: Entwurf für ein Glas- 
gefäss, von F. Oppitz 474, 478; Entwurf für einen Glasleuchter, von F. Oppitz 478. 
GLASMALEREI UND KUNSTVERGLASUNG. Erkerfenster für Schloss Skibo, ent- 
worfen von G. Moira 39. Verglasung der Eingangstür eines Jägerwolle-Ladens in Edin- 
burgh 342; Türverglasung von W. J. Neatby 367. 
GRAPHISCHE KUNST. Ausstellung der Wiener Kunstgewerbeschule, Strassen- 
plakat, von A. Hoffmann, Myrbach-Schule x83. Affiche von C. E. Dawson 348. Titelblatt zur 
zweiten Ausgabe eines Modelbuches von x525 5x3. Illustration aus der Bibel von x56o 
5x9, 520. 
HOLZSCI-INITZEREI. Arts 8: Crafts-Ausstellung in London, geschnitzter und ver- 
goldeter Spiegelrahmen, von C. F. A. Voysey 82. Ausstellung der National-Competition 
London: Entwurf für einen Blasebalg von John W. Wilkinson, Lambeth 456. ' 
INTERIEURS. Speisezimmer, entworfen von Franz Freiherrn von Krauss, aus- 
geführt von Anton Pospischil 2, 3. Bibliothek im Stile der Zeit Maria Theresias, ent- 
werfen und ausgeführt von F. Schönthaler ä Söhne 6. Speisezimmer, entworfen von Karl 
Witzmann, ausgeführt von Siegmund Oppenheim 9. Ausstellung des Vereins für deutsches
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.