MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1873 / 92)

31. 
33. 
35. 
'36. 
38. 
40. 
41. 
42. 
44- 
. Ansicht von Florenz. Gouache. 
Vinnenz Georg Kleuinger, 
Kupferstecher, geb. zu Regensburg 1767, seit 1778 in Wien, gest. ebenda 
1851, Schüler Schmutzefs und des Schablmnstlers Prof. John Jacobe. 
Porträt des Schweizer Historiographen Johannes Müller. Gehöhte Tuschzchn. 
(Alberlinu) 
Porträt der Erzherzogin Maria Clementina. Gehöhte Tuschzeichn. 
(Alberzinru) 
. Ansicht des Schlosses Stixenstein in Niederösterreich. Aquarell in Farben. 
(Albertinnm) 
Farnilienscene. 1802. Aquarell in Farben. (Albertinrx) 
Jßsef Abel, 
geb. zu Aschbach in Oberösterreich, gest. zu Wien 1818. Lebte von 1796 
bis 1801 in Italien. Schüler der Wiener Kunstakademie. 
Selbstporträt des Künstlers. Bleistiftzeichn. (Alberlina) 
. Ein Bildhauer meisselt eine Gruppe der drei Grazien. Rom 1806. Getuschte 
Federzeichn. (Alberlinln) 
Josef Ga-uaai, 
geb. zu Wien 1768, gest. ca. 1840. 
nGalatheau. Kreidezeichn. (Albertina) 
G. Viebeok, 
Kunstdilenant, geb. ca. 1770, lebte zu Wien. 
. Ansicht von Heidelberg. 1799. Aquarell in Farben. (Albertina) 
Die nOrtIesspitzeu und "Ansicht der Stadt Bregenz mit dem Bodenseeß. 
Aquarelle in Farben. (Albertinm) 
Benz Rechberger, 
Maler und Radirer, geb. zu Wien 1771, Director der Albertina, gest. 1842. 
Landschaftsstudium. 18a 1 . Bleistiftzeichn. (Albertimm) 
Jakob Ganerrmann, 
Landschaftsmaler und Kupferstecher, geb. zu Oeflingen in Württemberg 1773, 
Vater Friedrich Gauerrnands, gest. 1843 zu Wien. 
Alpenlandschaft mit Staffage. Aquarell in Farben. (AlbertinaJ 
Kauz Jaaohke, 
Landschaftsmaler, geb. zu Rosenthal in der Grafschaft Glaz 1775, seit 1794 
in Wien thatig. Todesjahr unbekannt. 
(Se. Maj. der Kaiser.) 
Joa. Klieber, 
Bildhauer, geb. zu Innsbruck 1773, Schüler Zaunefs und Fischefs, seit 1814 
Director der Medailleurschule in Wien, gest. 1850. 
Vier Entwürfe für plastische Ausführung, die Künste und Wissenschaften 
darstellend. Bleistiftzeichn. (Albertinaä 
Hubert. Maurer, 
Maler, geb. zu Rauchen bei Bonn 1762, kam 1774 nach Wien, seit 1785 
Professor an der Kunstakademie, gest. 1818. 
. Zwei Kinderköpfe. Zeichnung in brauner und weisser Kreide. 
(K. k. Akademie.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.