MAK

Full text: Monatszeitschrift VIII (1905 / Heft 9)

"IHJ 
Im Laufe des Jahres 1904 ist das Museum mit zwei Publika- 
tionen hervorgetreten, von welchen die eine: „Bucheinbände vom 
XVIII. Jahrhundert bis in die neueste Zeit", die Frucht der im 
Jahre xgo3 unter Beihilfe des k. k. Österreichischen Museums in 
Wien veranstalteten Ausstellung von Bucheinbänden ist. Die zweite 
Publikation: „Die Kunst in Prag zur Zeit Rudolph II." bildet die 
Wiedergabe der unter diesem Titel von Direktor Dr. K. Chytil im 
Museum gehaltenen Vorlesung; dieselbe ist durch Bemerkungen 
und Quellennachweise vermehrt und mit 3a Abbildungen ausge- 
stattet worden. 
REISAÜSSCHREIBEN. Das Mährische Gewerbemuseum 
in Brünn ist durch die Spende eines Gönners in der Lage, 
hiemit einen auf mährische Künstler beschränkten Wettbewerb zur 
Herstellung eines Erinnerungszeichens auszuschreiben, welches in 
Bronze ausgeführt seitens des Kuratoriums des Mährischen Ge- 
werbemuseums an solche Personen verliehen werden soll, die sich 
um das Mährische Gewerbemuseum hervorragende Verdienste er- 
warben. Dieses Erinnerungszeichen soll in runder oder eckiger 
Form gehalten sein und auf der Vorderseite eine auf den Zweck 
bezügliche Darstellung und auf der Rückseite eine Widmungs- 
inschrift mit dem Namen des Mährischen Gewerbemuseums tragen. 
Die Entwürfe sind in naturgroßem Modell bis zum 30. Oktober l. J. 
an die Direktion des Mährischen Gewerbemuseums einzusenden. 
An diesem Wettbewerbe können sich aus Mähren gebürtige oder 
daselbst lebende Künstler beteiligen. Für preiswürdige Arbeiten ge- 
langt ein Preis von 200 Kronen und ein zweiter von xoo Kronen zur 
Verleihung. Die Entscheidung über die Ausführung behält sich das 
Kuratorium vor. 
REISAÜSSCHREIBEN. Das kunstgewerbliche Museum 
der I-Iandels- und Gewerbekammer in Prag schreibt folgende 
Preisaufgaben aus: 
I. Rahmen in Holz geschnitzt für einen ovalen Wandspiegel. x. Preis: 250 K, 
z. Preis: x80 K, 3. Preis: xoo K. 
II. Gürtelschnalle und -schließe, u. zw. die Schnalle für den Rückenteil und die 
Schließe für den Vorderteil des Gürtels. Beide aus Silber mit Emaildekor. x Preis: 250 K, 
2. Preis: x80 K, 3. Preis: xoo K. 
III. Fächer mit Blatt auf Seide gemalt, einfach montiert. x. Preis: t 5c K, 2. Preis: xoo K, 
3. Preis: 80 K. 
IV. Idee zu einer Erinnerung an Prag für Fremde; dieselbe kann entweder in einer 
deutlichen Zeichnung oder in einem Modelle vorgelegt werden unter Angabe, in welchem 
Material und auf welche Art der Gegenstand herzustellen ist. Der zu verfertigende Gegen- 
stand muß leicht und billig herzustellen sein und eine charakteristische und geschmackvolle 
Erinnerung an Prag bilden. Allen landläuligen und trivialen Darstellungen ist auszuweichen. 
Es können auch fertige Gegenstände vorgelegt werden. x. Preis: x50 K, 2. Preis: xoo K, 
3. Preis: 70 K. 
An der Konkurrenz können sich in Böhmen ansässige Kunstgewerbetreibende oder 
bei solchen in Verwendung stehende Mitarbeiter beteiligen, ferner die nach Böhmen zu- 
ständigen absolvierten Schüler der k. k. Kunstgewerbeschule in Prag und der gewerblichen 
Fachschulen Böhmens und die in den betreffenden Fächern selbst schaffenden Künstler. 
A. Fisher, Venus-Spiegel 
aus Bronze 
65
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.