MAK

Full text: Monatszeitschrift IX (1906 / Heft 11)

032 
 
l e-si-fgüäm 
Gräflich Althansches Palais, nach Sal. Kleiner 
 
dem älteren Fischer hervor. Übrigens sind die ausgeführte innere Fassade 
der Reichskanzlei und diese äußere einander geistig so nahe verwandt, daß 
man beiden nur dann gerecht werden kann, wenn man sie im Zusammenhange 
betrachtet. 
Insbesondere die innere Fassade können wir als eine strengere und 
stärker dem französischen Geschmack angenäherte Weiterbildung der 
Fassaden des älteren Fischer ansehen, etwa des zweiten Entwurfes für 
Schönbrunn oder jenes des Prinz Eugen-Palastes, wie er bei Delsenbach er- 
scheint; der zuletzt genannte Entwurf hat auch bereits die drei flachen 
Risalitef" 
Die Konsolen im Hauptsimse sehen wir etwa am Trauthson-Palais; 
doch gehören sie überhaupt der älteren Wiener Entwicklung an (man 
vergleiche besonders das Lobkowitz-Palais). Das Löwenfell über dem 
I-Iaupttore findet sich zum Beispiele auch an der „Böhmischen Reichs- 
kanzlei", einem Baue des älteren Fischer. 
Aus diesen Ähnlichkeiten folgt aber natürlich durchaus nicht, daß ein Ent- 
wurf des alten Fischer vorgelegen haben muß; sondern sie erklären sich 
überhaupt aus der Entwicklung der Kunst, die früher viel mehr als heute 
von Werk zu Werk fortschritt, dann aus dem Willen des Bauherrn, der 
die Anlehnung an erprobte Formen wünschte, endlich im besonderen aus 
" Im Stiche allerdings etwas unklar; doch trat sicher an der Ecke je eine Achse vor und dann (nach 
innen zu) je eine zurück, die ganze Mitte aber wieder vor.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.