MAK

Objekt: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe III (1888 / 4)

88? 
X. Heruldik. Sphragistik. Numis- 
matik. Gemmenkunde. 
Grueber. English Personal Medals from 
1760. (The Numisrn. Chronicle 1887, 3.) 
Lindeck, R. Die Wappen aller Linder. 
n. Blätter in Farbendr. Zusammen 78 
Wappen enth. Mit erläut. Text. gr. 8". 
8 S. Einsiedeln, Benzigerü Co. M. 1-60. 
Maury, A. Armnrial universel e! des dra- 
peaux nationaux. (Supplem) Paris, Cottelot. 
Mazerolle, P. Jetons rares ou inedits. 
(Bull. mensuel de nurnismat. et d'archeol., 
6-7, I886{87.) 
Mummsen. Die fünfzehn Münzstatten der 
fünfzehn Diocletianischen Diözesen. (Zeit- 
schrift fnr Numisn-iatik, XV, 4.) 
Renten, E. H. Heraldry in England. 8". 
x02. p. London, Wyman. 6 sh. 
XI. Ausstellungen. Topographie. 
M useographie. 
Balincourt, de. Un collectionneur au 
XVllC siecle, extrait des Archives hospi- 
talieres de Valence et de celles du cha- 
teau de Cabrieres. 8". lo p. Nimes, impr. 
Chastanier. 
Bau- und Kunsrdenkmäler Thüringens lm 
Auftrage der Regler. von Sachsen-Weimar- 
Eisenach, Sachsen-Meiningen-l-lildburg- 
hausen, Sachsen-Altenburg, SachsenrCo- 
burg u. Gotha, Schwarzburg-Rudolstadt, 
Reuß altere Linie u. Reuß jüngere Linie ' 
bearb. von P. Lehfeldt. i. Hft. Groß- 
herzogthum Sachsen - Weimar - Eisenach, 
Amtsgen-Bezirk Jena. Mit x00 Abbild. 
im Text u. zo Bildern in Lichtdruck. 
Lex-S". XVl, 244 S. Jena, Fischer. M. 8. 
Kunsttopographie des Herzogthums Kärnten. 
Herausg. von d. k. k. Central-Commission 
für Erforschung u. Erhaltung von Kunst- 
u. histur. Denkrnalen. r. Hft. 8'" 64 S. 
mit Abbild. Wien, Kubasta 8: VOigt in 
Comm. H. z. 
Mßlller, S. Dänische Ausstellungen und 
Sammlungen. (Kunstcbronik, XXlll, 2.1.) 
Müntz, E. Les Collectinns des Medicis au 
XVC siecle: le Musee, la Bibliotheque, le 
Mobilier (appendice aux Precurseurs de 
la renaissance). 4". 1x6 p. Paris, Rouam. 
Berlin. 
- Kunstgewerbe-Museum. (Corresp.-Blatt 
zum D. Maler-Jourm, 9.) 
- Heiden, M., siehe Gruppe lV. 
Karlstein. 
- Boeheim. Burg Karlstein an d. Thaya. 
Nach amtlichen Quellen. (Monatsblatt des 
Alterth.-Vereines zu Wien, ll, 3.) 
K ö l n. 
- Kunstgewerbe-Museum in Kbln. (Mitth. 
des NordbohmGem-Museums in Reichen- 
berg, z.) 
Lissabon. 
- Nationale lndustrie-Ausstell. in Lissabon. 
(Handelsmuseum, 8.) 
London. 
- Simpson, Sparrow. Two inventories 
of the cathedral church ol" St. Paul, 
London, dated respectively m45 und 1401.. 
(Archaeologia, vol. 5c, z.) 
y O H. 
- Aynard, E. Les Musees de Lyon, leur 
etat actuel, leur avenir, rapport ä M. le 
maire de Lyon sur Yemploi du legs 
Chaziere fait aux musees de la ville. 4". 
1.8 p. Lyon, impr. Mougin-Rusand. 
Nürnberg. 
- Ree, J., siehe Gruppe lV. 
Paris. 
- Gasnault, P. EXpOSiIiOn des acquisi- 
tions du rnusee des Art: decoratifs en 
1887. (Revue des arts decor, fevr.) 
- Note sur les bibliolheques d'art indu- 
striel de la ville de Paris. 4". u. p. Paris, 
impr. Barre. 
Sarajevo. 
- Das Landesmuseum in Sarajevo. (Wiener 
Zts. 53-) 
Sydney. 
- Eine Ausstellung in Sydney. (Handel - 
museum, B; n. d. nColonies and lndimu) 
Wien. 
- Luksch, V. Bericht über die kirchliche 
Kunstsusstellung des k. k. Oesterr. Mu- 
seums m: Kunst u. Industrie , Wien, 
MHz-August 1887, erstattet für das 
Corresp.-Blalt für den katholischen Clerus 
Oesterreichs. Wien, C. Fromme, 1887. 
8". 16 5. . 
Winterthur. 
- Berufsschule, siehe Gruppe l. 
Notiz. 
Gittersohmelz. Eine neue besondere Ar! von Emailarbeit, die sich in Russland 
ausgebildet hat und mit großem Erfolge für Bijouteriearbeiten und Gefäßschmuck ver- 
wendet wird, besteht darin, dass das Email in durchbrochene Metallßlchen fensterartig, 
ohne rückseitige Unterlage eingeschmolzen wird, auf welche Art ganz eigenlhümliche 
und gute Wirkungen erzielt werden. Weiteres darüber linde! man in: Verhandl. des 
Vereins z. Beford. d. Gewerbelieißes 1838, S. 3x. 
Für die Redaction verantwortlich: J. Fohlen-ü: und F. lätler. 
Selbstverlag de: k. k. Oemrr. Museum: üir Kunst und luduurie. 
luehdrueleril vun cm BemlrPl Bohn n. Wlln.
	            		
Im Verlage von Carl Gerold's Sohn in Wien ist erschienen und durch jede Buchhandlung zu beziehen: ITHAKA von Alexander Freiherrn von Warsberg. 148 Seiten. Lex.-8'. Text auf feinem Velinpapier mit farbiger Rand- einfassung. - 5 Aquarell-Farbendrucke, ausgeführt von der Kunstanstalt Angerer ä Göschl, nach Originalen von Hans Fischer. - 1 Karte von Xthaka. - 40 Phototypien in verschied enfarbi gem Druck, nach Zeich- nungen von Hans Fischer. - Stylvoll geprägter Leinwjandband. Preis des Prachtwerkes: 20 Mark. Vollständiger, als das bisher wohl in irgend einer Sprache geschehen ist, wird hier dem deutschen Publicum eine Schilderung des Odysee'schen Reiches geboten. Denn zu dem Worte, das zuerst selbst schon an Ort und Stelle un- mittelbar entstanden, sofort aufgezeichnet worden ist. hat einer der ersten Land- schaftsmaler, dem Schriftsteller auf Schritt und Tritt folgend und sich ihm einend im Geiste, in der Anschauungsweise und in der Tendenz, Reich und Volk des Odysseus mit dem Bleistift und dem Pinsel illustrirt. Beide haben sich in ihren Erfahrungen die Ueberzeugung geholt, und diese in dem vorliegenden Werke jeder mit seinen Mitteln wiederholt, dass dieses Land und seine Leute die beste Erklärung der homerlschen Dichtung abgeben, dass man an deren Qualität und deren Entstehung aus der Wirklichkeit selbst heraus nicht zweifeln kann, wenn man sich nur mit den eigenen Sinnen und Empfindungen dort eingelebt. gesehen hat, wie auch die Gegenwart noch zu der so viele Jahrtausende älteren Vergangenheit des Dichters stimmt. Die darauf bezüglichen Vergleiche und die also herbeigeführte vielfältige Mischung des Historischen mit dem Heutigen geben dem Buche einen eigenthlimlichen Charakter, der für den Leser die Lange- weile ausschliesst. Gef. Bestellung wolle man derjenigen Buchhandlung zukommen lassen, von welcher in der Regel der literarische Bedarf gedeckt wird. Hochachtungsvoll Die Verlagsbuchhandlung. Stick- und Spitzen- Musterbuch Hans Sihmacher. Nach der Ausgabe vom Jahre 1597 in facsimilirten Copien herausgegeben vom k. k. Oeatex-x-elchischen Museum. Mit einem Vorworte, Titelblatt und 35 Musterhlmtern. Drin: Auflage. quer 8'. Broschirl 4 M., in Leinwandband mit Rothschnilt 5 M. 60 Pf.
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.