MAK

Volltext: Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild, 1. Abtheilung: Wien

81 
Der allzufrüh dahingeschiedene Meister, den wir früher als Gothiker kennen gelernl, und 
der in jungen Jahren auch in der profanen Architektur, z. B. bei seinem Bankgebäude 
(1856 bis 1860) mittelalterlichen Traditionen gehuldigt hatte, ging später mit 
Entschiedenheit zur Renaissance über. Das Palais des Erzherzogs Ludwig Victor 
DaS StiftungShaus'am Schottenring in Wien. 
(1863 bis 1866), das chemische Laboratorium der Universität und das öster 
reichische Museum (1868 bis 1871; siehe Abbildung bei „Kunstindustrie in Wien"), 
waren die ersten Etappen dieser Entwicklung. Dem phantasievollen Wesen der genannten 
Bauten, welche man als Werke von Ferstels Frührenaissance bezeichnen könnte, stellt sich 
sein Universitätsbau als ein imposantes Denkmal im Geiste der italienischen Hochrenaissance 
Wien und Niederösterreich. 
6
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.