MAK

Full text: Monatszeitschrift XI (1908 / Heft 1)

 
Burg Kreuzenstein. jagdkammer 
wird zur natürlichen Folge. Keine Zeit hat so wenig Kunst geäußert wie 
unsere letzten fünfzig Jahre, aber auch keine hat sich so intensiv mit der 
Vergangenheit beschäftigt. 
Diesem Streben, sich mit Dingen zu umgeben, die einer besseren und 
schöneren Zeit angehören, ihnen den historisch richtigen Raum zu schaffen 
und sie womöglich nochmals ihrer alten Bestimmung zuzuführen, diesem 
Streben verdanken wir den Wiederaufbau der Veste Kreuzenstein, die heutige 
Burg, einen mit künstleri- 
scher Verschwendung in 
derArchitektur aufgeführ- 
ten Herrensitz, umgeben 
von wehrfähigen Mauern 
und Türmen im Charakter 
Maximilianischer Fortiii- 
kationskunst. Es ist das 
Gewaltwerk eines Mannes, 
der uns hier seine eigene 
Überzeugung mit Hilfe 
dieses großen Bildes über- 
 
Vogel aus Eisen 
(für das Scheibenschießen mit dem Vogel) XVl. Jahrhundert 
I:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.