MAK

Full text: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 3)

Reliquiar in Gestalt eines Flügelaltärchens (Hofmuseum 
in Wien) 
Bestand des Kabinetts an byzantini- 
schen Bleibullen wurde durch eine 
Widmung des Herrn Anton Perger 
in Wien, bestehend aus einer reich- 
haltigen und wertvollen Sammlung 
byzantinischer Bleisiegel (aus dem 
Besitze des Dr. Mordtmann), in sehr 
wünschenswerter Weise vermehrt und 
ergänzt. 
Für die Abteilung der MITTEL- 
ALTERLICHEN UND NEUEREN 
MÜNZEN UND MEDAILLEN sind 
als vorzüglichste Erwerbungen zu- 
nächst die zahlreichen modernen 
Medaillen und Plaketten anzuführen, 
welche teils als Geschenke, teils 
durch Kauf vom Hauptmünzamt oder 
direkt von den Künstlern erworben 
wurden. 
Erwähnung verdienen ferner ein 
sehr seltener Dukat von Erzherzog 
Ferdinand von Tirol, zwei seltene 
Prägungen, Taler und Halbtaler, von 
Kaiser Ferdinand I. aus der Münz- 
stätte Linz (1550); ferner ein Zehn- 
Reliquiar in Gestalt eines Flügelaltärchens, geschlossen, Vorder- und Rückseite (Hofmuseum in Wien)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.