MAK
Von der Gunst und Förderung, deren sich seitens Sr. Majestät des Kaisers, der 
Mitglieder des n. h. Hauses und der h. Staatsregierung das lnstitut seit seiner Gründung 
zu erfreuen hat, wurden sowohl dem Museum wie der Schule und der Chemisch-tech- 
nischen Versuchsanstalt auch in dem abgelaufenen Jahre zahlreiche Beweise, auch durch 
wiederholte Besuche der verschiedenen Ausstellungen, zu theil. 
Aus Anlass der Juhelfeier der silbernen Hochzeit des Allerhöchsten 
Kaiserpaares überreichte das Curatnrium eine von simmtlichen Angehörigen des ln- 
stitutes unterzeichnete Huldigungsadresse, deren malerische Ausstattung von Prof. E. o- 
nadini, und deren Einband nach einem Enxwurfe des Prof. Herdtle von J. U. Kölbl 
ausgeführt war. 
II. 
Beziehungen des Museums nach Aussen. 
Im Sommer des Jahres 1879 wurde eine Filialausstellung des Museums in lschl 
veranstaltet; die Leitung derselben hatte der Vicedirector Regierungsrath v. Falke über- 
nommen; außerhalb Oberösterreichs betheiligten sich namenllich Wiener industrielle an 
der Beschickung und die Ergebnisse waren in jeder Hinsicht recht befriedigend. 
Ferner beschickte das Museum die Lehrmittel-Ausstellung in Budweis und die 
gewerblichen Ausstellungen in Teplitz und Reichenberg. 
S ecial-Ausstellungen im Museum wurden veranstaltet von der Bronzeindustrie- 
Gesellsc aft, von Ant. Hartinger (Aquarelle von Blumen und Früchten), J. 6x L. Lobmeyr 
(Glasgegenstände), C. Giani (Costüme, Banner etc. vom Festzuge der Stadt Wien), von 
den Allgemeinen Zeiehenschulen in Wien. 
Aus dem Fonds für Hoftiteltaxen, in welchen im Laufe des Jahren 187g 7x25 H. 
eingezahlt wurden, konnten Auftrage ertbeilr werden auf dem Gebiete der Mosaik, der 
Faience- und Porzellanmalerei und Metallarbeiten. 
III. 
Wechselnde Ausstellung. 
In dem Saale IX (erster Stock) wurden u. a. Darstellungen von Triumph- und 
Festzügen, Costüme etc. ausgestellt. 
An neuen Arbeiten kamen, abgesehen von der Weihnachts-Ausstellung, im Laufe 
des Jahres (zumeist im Saal Vl) zur Ausstellung: 
Bronzen von Bergmann, Dziedzinsky 61 Hanusch, Frank, Hullenbach, Jäger 61 Thiel, 
Lux, Sonntag, Waschmann, Productivgenossenschzft der Bronzearbeiter, Hohrnann, Röhlich 
81 Pönninger. 
Bucheinbände und Lederarbeiten von L. Groner, J. U. Kölbl. 
Decorative Malereien von P. Bella. C. Sinmnayer, H. Riewel 61 Ign. Lien- 
hardt, K. J. Wendl in Hernals, J. Bauer, Prof. Sturm und dessen Schülern. 
Eisenarbeiten von J. Gridl, Geburth. 
Glas von J. 6x L. Lobmeyr, S. Reich, Schreiber 8: Nelfen, H. Ulrich, Stölzle, 
Campagnia di Venezia e Murano. 
Glasdecoration von J. Festl, Rotter, König 8: Kupfer in Bern. 
Gold- und Silberarbeiten von Schlossko, V. Meyer's Söhnen, Reiner's Erben, 
Augustin, Ratzersdorfer. _ 
Möbel von J. Klöpfer, Scheidl in Fünfhaus, M. Klinlt, Rudrich, Seisz, Baurngartner, 
Irmler, Oerley, J. Leimer, Georg Weiß, J. J. Huttner. ' 
Pläne und Modelle von Hudetz, Strinius. 
Plastische Arbeiten von V. Tilgner, Benk, Kundtmann, Scharf, Lüher, 
E. Meyer, Blotnicki, Kassin, Frömmel, Netter. 
Schnitzarbeiten von J. Rieger, Ulrich 81 Comp., M. Pecherstorfer, A. Jiratko, 
Bildhauer-Association, Opl, H. Klotz, J. Laska, F. Schwarz, O. Lgsser, Sansky. 
Steinmetzarbeit von Hauser. 
Stickereien von Modern, Hochstädter, Frau N. Huber, Frau A. Goschala, Frau 
J. Pollinger, Frl. M. Deutsch, C. Giani. 
Tapeten von A. Schutz in Wurzen. 
Tauschirung von Novak, Grünwald, Göschl. 
Webereien von C. Faber in Stuttgart, Thieben, Hans 8x Sühne, Giani.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.