MAK
VI. 
Vorlesungen. 
[m äahre 187g wurden 12 Vorlesungen gehalten. Zu dem arn 13. Februar abge- 
schlossenen Cyclus des Wintersemesters 1878[79 gehörten die Vortrage der Herren: 
Prof. Thausing über das Abendmahl des Lionardo du Vinci, Reg-Rath Bauer über 
leichte Metalle, Prof. Lorenz über Stoffe für Historienmaler, Prof. v. Lützow über 
Constantinopel in architektonischer Beziehung, Prof. Marehet über Schiedsgerichte und 
Einigungsämter, Reg-Rath Exner über die Hausindustrie in Msriano, Prof. Benndprf 
über den Hermes des Praxiteles. Den Cyclus 187g[8o eröfnete am 13. November Reg.- 
Rath Bucher über Gottfried Semper in seinen Beziehungen zum Kunstgewerbe, und es 
folgten noch in dem Jahre: Custos Chmelarz über die Renaissance in Frankreich, 
Prof. v. Lützow über die Bilder aus Tizians Jugendzeit, Dr. Fournier über Turgot. 
Reg.-Ra1h Exuer über Oesterreichs Spielwaarenindustrie. Prof. Janitschek wurde durch 
Krankheit verhindert, den auf den 18. December angesetzten Vortrag zu halten. 
Diese 12 Vorträge wurden von 3228 Personen besucht, welche sich auf die ein- 
zelnen Abende wie folgt vertheilten: 
Januar 2. Prof. Thausing . . . . . . 312 Personen. 
. Reg-Rath Bauer . . . . . . 279 v 
1 . Prof. Lorenz . . . . . . . 307 v 
a3. r v. Lützow . . . . . . 321 1 
' 30. 1 Marchet . . . . . . 122 . 
Febr. 6. Reg-Rath Exner . . . . . . 173 - 
13. Prof. Benndorf . . . . . ' 338 1 
Novb. 13. Reg-Rath Bucher . . . . . 304 n 
20. Cuslos Chmelarz . . . . . . 298 w- 
17. Prof. v. Lützow . . . . - . 318 1- 
Decbr. 4. Dr. Fournier . . . . . . . 284 1- 
11. Reg-Rath Exner . . . . . 172 v- 
VII . 
Die Kunstgewerbeschule. 
Die Direction der Schule führt für die Dauer der Schuljahre 187gI8o und 188o[8t 
der Professor Ferd. Laufberge r. 
Der aus Gesundheitsrücksichten beurlaubte Docent für Perspective, Projections- 
lehre etc., Leop. Theyer, wurde bis Ende des Schuljahres 1878,79 durch den Architekten 
Feldscharek vertreten. 
Als Assistenten waren bestellt an dem Zeichenlehrer-Bildungscurse Jos. Tapper, 
an der Vorbereitungsschule Rud. Geyling und Andr. Trütscher, an dem Unterrichte 
in der Perspcctive Jos. Kacher. 
Auf Anordnung des k. k. Ministeriums für Cultus und Unterricht wurde im Sommer 
des Jahres ein Specialcurs für Spitzenmusterzeichner unter Leitung des Regie- 
rungsrathes Prof. Storck eröffnet. 
Den mit der Leitung eigener Abtheilungen betreuten Assistenten Steph. Schwartz, 
Herrn. Klotz und Aug. Ktghne wurde der Titel als Lehrer verliehen. 
Die Schulausstellung wurde durch seine Excel]. den Herrn Unterrichtsminister am 
1. April erolfnet, während ihrer achttägigen Dauer durch den Besuch Sr. Majestät des 
Kaisers und Sr. kais. Hoheit des Erzh. Rainer ausgezeichnet und erfreute sich auch leb- 
hafter Aufmerksamkeit seitens des Publicums. 
Versuchsweise veranstaltete der Assistent der Chemisch-technischen Versuchsanstalt 
Dr. F. Linke in der Zeit vorn 20. Novbr. bis Ende Februar 1880 Vortage über Keramik 
in chemisch-technischer Beziehung, welche eine so zahlreiche Betheiligung fanden, dass 
die Wiederholung eines solchen Curses sich empfehlen würde. 
Herr Hof-Rahmenfabrikant K. Ullrich widmete den Betrag von 100 Mark zu einem 
Schnlerpreise; derselbe wurde für einen Entwurf zur Decorntion eines Lampenkorpers 
von Faience oder Porzellan bestimmt und von der Jury zu gleichen Theilen zwei Zög- 
lingen der Kunstgewerbeschule, Frl. B. F clgel und W. Herzog, zugesprochen. 
Der Zögling A. Liebscher erhielt den Preis in der Concurrenz für Decorations- 
arbeiten für das böhmische Nationaltheater in Prag. 4 
Den Besuch der Schule irn Jahre 1879 zeigt die folgende Tabelle.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.