MAK

Full text: Monatszeitschrift XVII (1914 / Heft 5)

258 
so entspricht seine vielseitige Tätigkeit im Dienste des Erzbischofs doch 
viel mehr dem weiten Wirkungskreis jener „Ingenieureß die in der Geschichte 
des Barock eine so große und eigentümliche Rolle spielen? Er arbeitet 
Abb. g. Hofbrunnen 
als Ingenieur und Architekt, macht Entwürfe aller Art und erscheint 
- zum Beispiel bei den Dombogen und den Seitenaltären des Domes - 
immer nur mit der Leitung, nicht mit der direkten Ausführung betraut. 
"t Siehe namendich Wolfgang Pauker, „Der Bildhauer und Ingenieur Matthias Sxeinl" im Jahrbuche des 
Stiftes Kloslerneuburg, IX, xgog.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.