MAK

Full text: Monatszeitschrift XVIII (1915 / Heft 6)

Q _ ID Äquarellfarben 
' e ' ' g femperafarben 
' ' ölfarben 
Uollkommengte u. deshalb bevorguglesle Marke 
m", "' gchwar; und farbig, beherr- 
 sehen den Weltmarkt! 
Autillglr Fdßflklß! : 
Günther Wagner, Xannover u. Wien, Xff 
Hugo-mute: 18.18 Man urhmyo lpßiullütcn 
wm BRAUMÜLLER s; SOHN 
k. u. k. H0f- und Universitäts -Buchhandlung 
Qmmnw Im- WIGN (seit 1848) 1., GRABEN 21 Gegrnndel Im. 
empfehlen ihr gewähltes Lager von 
VORLAGEN FÜR KQINSTGEWEKE: 
Goldschmiedekunst, Werken über Ama- der schönen Wissen- 
Kunstschlosserei, teur-Photographie, schaften, 
Kunstschreinerei, Kunstgeschichte, Prachtwerken etc. 
Annahme von äbonnement; auf yämtliche Uochen- und Monatßchriften. 
Direkte Verbindung mit allen größeren Verlagshandlungen des ln- und Auslandes. 
Säßääßßääiälääßäßäääääfäßßäiä EIQENER YERLHCIZ iääßäßäßäääßäßäßäßälääääiäßä 
BRÜCKE, Schönheit und Fehler der menschlichen Gestalt. BÜCHER, Die Kunst im Handwerk. 3. Auflage K 3.60 
3- Auflage K 2-49: Beb- K 3-50 WAAGEN, Die vornehmnen Kunsldenkmller Wicns. 
QUELLENSCHRIFTEN für Kunstgeschichte und Kunst- 1 Binde K 14-- 
teehnik de: Mittelalters und der Renaissance. 18 Bände EITELBERGER, Gesammelte kunsthislorische Schriften. 
K 3o._ 4 Bände 
 VIIENEICPORZEU-AH-AAHUFAG?  
' w."   J 95- Kg (Jg   
, _ VHEFPWBEBEFWHAU PTSTIZAw E- 25' 27 . 
 HIEDERLACE'BEK'PORZEL-AHFAKRlKüLHLALKEP-IWERTH 
   
 
  
  
 
 
 
 
 
  
 
  
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.