MAK

Volltext: Das österreichische Bauwesen

Ingenieur und Stadtbaumeister Anton Mein 
Wien f., Bauernmarkt Nr. 21. 
Straßenbahnhof Hernals, Wagenhalle zirka 10.000 m 2 . 
Die Firma wurde von Herrn Anton Hein, Ingenieur 
und Stadtbaumeister, im Jahre 1887 gegründet und führte 
Bauten auf dem gesamten Gebiete des Bauwesens, 
speziell in Eisenbeton, durch. Nach dem Ableben 
des Gründers im Jahre 1926, wurde die Firma von dessen 
Sohn Anton übernommen. 
Es wurden eine große Zahl Wohnhaus 
bauten und Villen in allen Bezirken Wiens ausge 
führt, sowie große K a n a 1 - A n 1 a g e n für die Ge 
meinde Wien. 
Besonderes Interesse wendete die Bauunternehmung 
dem Eisenbeton zu, und hat in diesem Zweige haupt 
sächlich Hochbauten mit speziell technisch äußerst wert 
vollen Konstruktionen durchgeführt. So wurde für das 
Stockwerksrahmenbinder, 22 m Stützweite, Wien I. 
Ärar das Amtshaus im 5. Bezirk, 5 Kinderbewahranstalten 
in verschiedenen Bezirken Wiens, das Gerichtsgebäude 
Wien II., erbaut. Für die Gemeinde Wien wurde der 
Straßenbahnhof Hernals mit zwei Wagenhallen, zirka 
10.000 nr und 19 große Wohnhausbauten errichtet. Als 
kühnster Eisenbetonbau sei derUmbaudesLazzen- 
h o f e s erwähnt, welcher als erste Stockwerks 
rahmen-Konstruktion großes Aufsehen und 
Interesse hervorrief. Stützenweite der größten Rahmen 
träger 20—22 m. In Kriegszeiten wurden die Kriegs 
notspitäler, Wien X. und XII., und in Czaktornia in 
Jugoslawien errichtet, sowie zirka 100.000 m Eisenbeton 
balken 15/15 zur Sicherung der Unterstände gegen 
Artilleriefeuer an das Ärar geliefert. 
Wagenhalle, Wien XVII.
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.