MAK
24 
gezeichnet von Ed. Lorenz; - Kunstschreinerei: Weibliche Gestalt im Costüme Louis XIII. 
mit einem Kästchen in den Händen, neben ihr ein reichgeschnitzter Tisch, von Max 
Goldfeld. 
Stadtparkseite: Glasindustrie: Italienische Gestalt im Costüme der Zeit des 
Paul Veronese, in der Rechten ein venezinnisches Glasgefä-E, hinter ihr der Marcuslöwe 
in Mosaik, componirt und gezeichnet von Rud. Fuchs; - Eisenschmiedekunst um! 
Schlosserei: Weibliche Figur mit Schurzfell, Helm und Hammer haltend, einen Schlüssel- 
bund am Riemen um die Hüften, Ambos, Gitter, Rüstung neben ihr, von Ant. Lasar. 
Die Ausführung der Figuren in Sgraffito, sowie die Neuherstellung der betrefenden 
Friese, Füllungen etc. wurde von den Schülern Robert Fuchs, Max Goldfeld, Anton 
Laser, Eduard Lorenz, Johann Lukesch und Albert Wimmer besorgt. 
S e. k. und k. Apostol. Majestät haben mit Allerh. Entschließung vom 2. October 
d. J. dem Director des Oesterr. Museums für Kunst und Industrie und Vorsitzenden des 
Aufsichtsrsthes der Kunstgewerbeschule dieses Museums Hofrath Ritter v. Falke und 
dem Director derselben Kunstgewerbeschule Hofrath Joseph Storck das Comthurkreuz 
des Frsnz-Joseph-Ordens, - dem Professor an der Kunstgewerbeschule des Oesterr. 
Museums für Kunst und Industrie Otto König den Orden der Eisernen Krone dritter 
Classe taxfrei, und den Professoren an derselben Anstalt, Ludwig Minnigerode, Johann 
Macht und August Kühne das Ritterkreuz des Franz-Joseph-Ordens allergnädigst zu 
verleihen geruht. 
Se. k. u. k. Hoheit der durchl. Herr Erzherzog Rainer hat in seiner Eigenschaft 
als Protector des Wiener Kunstgewerbe-Vereins die von diesem Vereine aus Anlass des 
25jihrigen Bestandes der Kunstgewerbeschule des k. k. Oesterr. Museums für Kunst und 
Industrie gestiftete Medaille rfür Verdienste um das Kunsthandwerk: mit höchster Ent- 
schließung vorn 6. October d. J. zu verleihen befunden: 
I. Der Kunstgewerbesehule des k. k. Oesterr. Museums; 
2. dem k. u. k. geh. Rathe und Vorsitzenden des Curatoriums des k. k. Oesterr. 
Museums Edmund Zichy; 
3. dem k. k. Hofrathe, Director des k. k. Oesterr. Museums und Vorsitzenden des 
Aufsichtsrathes der Kunstgewerbeschule Jacob Ritter von Falke; 
4. dem k. k. Hofrathe und Director der Kunstgewerbeschule des k. k. Oesterr. 
Museums Joseph Storck; 
5. dem k. k. Regierungsrathe und Vice-Director des k. k. Oesterr. Museums 
Bruno Bucher; 
6. dem k. k. Professor an der Kunstgewerbeschule des k. k. Oesterr. Museums 
Oscar Beyer. . 
Se. Majestät der König von Rumänien hat den Professoren der Kunst- 
gewerbeschule des Oesterr. Museums, Wilh. Hecht und William Unger für ihre Mit- 
xvirkung an den Illustrationen des neuen von J. von Falke verfassten Werkes über das 
rumänische Königsschloss Pelesch bei Sinaia das Ritterkreuz des Ordens nStern von 
Rumanienv verliehen. 
Bei der Audienz am 27. November, in welcher die bei Gelegenheit des fünfund- 
zwanzigjibrigen Jubiläums der Kunstgewerbeschule Allerhüchst ausgezeichneten Hofräthe 
J. v. Falke und J. Storck und die Professoren König, Minnigerode, Macht und 
Kühne ihren Dank darbrachten, geruhten Se. Majestät der Kaiser Sich auf das 
Allergnädigste über die Wirksamkeit des Oesterr. Museums und der Kunstgewerbeschule 
mit besonderer Betonung des bei jeder Gelegenheit deutlich hervortretenden Einflusses 
dieser Anstalten auf die Kronländer auszusprechen. 
Das Kunstgewerhemuseum in Haarlem hat den Vicedirector des k. k. Oesterr. 
Museums Reg.-Rath Bruno Bucher zum Ehrenmitgliede ernannt. 
Der Wiener Kunstgewerbeverein hat aus Anlass des z5jihrigen Bestandes der 
Kunstgewerbeschule des k. k. Oesterr. Museums den Sectionschef im Ministerium für 
Cultus und Unterricht Vincenz Graf Baillet-Latour, den Director des k. k. Oesterr. 
Museums Jacob Ritter von Falke, den Director der Kunstgewerbeschule I-lofrath Joseph 
Storck und den Vice-Director des Oesterr. Museums Reg.-Rath Bruno Buch er zu 
seinen Ehrenmitgliedern ernannt. 
Der Director der Kunstgewerbeschule des k. k. Oesterr. Museums Hofrath Joseph 
Storck, der Professor dieser Schule Oskar Bey er und der Custossdjunct des k. k. Oesterr. 
Museums Dr. Eduard Leisching wurden zu Mitgliedern der unter Mitwirkung des k. k. 
Handelsministeriums eingesetzten üsterr. Cornmission für die Weltausstellung in Ant- 
werpen 1894 ernannt; Director Hofrath J. Storck wurde zum Obmann, Prof. O. Beyer 
zum Mitgliede des lnstallationscomittfs gewählt und Dr. E. Leisch ing in das Executiv- 
comite berufen. 
im 
 
Selbstverlag. - Dnick von Csrl Gerold's Sohn in Wien 1894,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.