MAK
Vll. 
Personalien und besondere Begebenheiten. 
Se. k. u. k. Apostel. Majestät haben mit Allerh. Entschließung vom I8, August 
1895 dem Biblioiheks-Scriptor am Oesterr. Museum für Kunst und Industrie in Wien, 
Franz Ritter, den Titel eines Custos des gedaehten Museums allergnadigst zu ver- 
leihen und mit Allerh. Entschließung vom 25. August x89; den Professor der Kunst- 
gewerbeschule des Oesterr. Museums für Kunst und Industrie in Wien, William Unger. 
zum Professor. der Kupferstecherkunst an der Akademie der bildenden Künste in Wien 
allergnadigst zu ernennen gerutit. - Der Leiter des Ministeriums für Cultus und Unter- 
richt hat die Custosadiuncten am Oesterr. Museum fur Kunst und Industrie in Wien, 
Dr. Karl Masner und Dr. Eduard Leiaching, ad personam zu Custoden dieses 
Museums ernannt. 
Se. k. u. k. Hoheit der durchlauchtigste Herr Erzherzog Carl Ludwig hat in 
hochstseiner Eigenschaft als Protecior des k. k. Oesterr. Handelsmuseums den Director 
des Oesterr. Museums, Hofrath Bruno Bueher, zum Curator dieser Anstalt ernannt. 
Se. k. u. k. Hoheit der durchlauchtigste Herr Erzherzog Reiner hat in hochst- 
seiner Eigenschaft als Protector des k. k. Oesterr. Museums für Kunst und Industrie 
den Hofrath d. R., Jakob Ritter von Falke, zum Mitgliede des Curatoriums der ge- 
nannten Anstalt ernannt. 
Während der Beurlaubung des Directors des k. k. Oesterr. Museums, Hofrath 
Bucher, war Custos Dr. Leisching mit der Führung der Dircctionsgeachafte des 
Museums betiaut. 
Se. Durchlaucht der ehemalige k. u. k. Botschafter in Paria, Richard Fürst Met- 
ternich, ist am t. März x89; in seinem Palais auf dem Rennweg verschieden. Fürst 
Metternich gehorte seit dem Jahre 1867 als Correspondent und seit 1877 als Curator 
dem k. k. Oesterr. Museum an und hat an der Entwicklung und den Aufgaben des 
Institutes stets regen Antheil genommen. Das Museum hatte in seinem Beileidsehreiben 
an die durchlauchtigste Fürstin den pietatvollen Geainnungen gegen den Verstorbenen 
Ausdruck verliehen und wird demselben stets ein dankbares Andenken bewahren. 
Donnerstag den 14. August d. J. ist in Graz der Bildhauer und Professur der 
Wiener Kunstgewerbeschule, August Kühne, gestorben. Am 17. d. M. fand daselbst das 
Leichenbeglngniss statt, an welchem in Vertretung des k. k. Oesterr. Museums und der 
Kunstgewerbeschule Professor Macht, ferner der Director des Joanneums Prof. Lacher, 
Professor Lei nauer und die Professoren der Grazer Staatsgewerbeschule theilnahmen. 
Der Sarg war mit vielen prachtvollen Kranzen, darunter solchen des Oesterr. Museums 
und der Kunstgewerbeschule, sowie der Grazer Stutsgewerbeschule, geschmückt. Die 
Beisetzung erfolgte auf dem evangelischen Friedhofe. Das AOesterr. Museum und die 
Kunstgewerbeschule hatten Trauerfahnen gehilst. Eine Würdigung des ausgezeichneten 
Künstlers und Collegen enthielt das Octoberheft der wMittheilungenu.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.