MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe I (1866 / 12)

Becker, Ford. Das Spott-Crucidx der römischen Kaiserpaläste aus dem Anßnge des 
dritten Jahrhunderts. Breslau, Mälzer, 1866. 8. (974) 
Bec ker, Heinr. und H. Bitter v. Förster. Die Kathedrale zu Palermo. Wien, Bauzei- 
tung, 1866. Quer-Folie, (921) 
Beckmann, Joh.  zur Geschichte der Erlindungen, 2. verbesserte Ausgabe. 5 Bde. 
Leipzig, P. e. Kummer, 1183-1805. s. (690) 
Berain, Jean. Oeuvres. Fast vollständiges Exemplar seiner Werke, meist erste Drucke, 
enthaltend Wanddecorationen, Plafonds, Möbel, Eisenarbeiten u. dgl. Gn-Folio. (718.) 
Bergmann, Jos. Darstellung mehrerer bisherigen Systeme für Anordnungen von Samm- 
lungen mittelalterlicher und moderner Münzen und Medaillen und Begründung eines 
wissenschaftlichen Systems von Kaiser Karl dem Grossen bis auf unsere Tage. Sepa- 
ratahdruck aus den Akademieschriften. Wien, Staatsdruckerei, 1865. 4. (8l9.) 
Berjeau, J. Ph. Catalogue illustre des livres xylographiques. Londres, Stewart, 1865. S. 
Mit Abbildungen. (678) 
Bibliographie, allgemeine. Monatliches Verzeichniss der wichtigem neuen Erscheinungen 
der deutschen und ausländischen Literatur. Herausgegeben von F. A. Brockhaus in 
Leipzig. s. 186a u. er. (8524 
Binns, W. Acentury of potting in tbe eity of Wercester, being the histnry 01' tbe royal 
porcelain works from 1751 to 1851, to which is added a short accaunt of the celtic, 
roman and mediaeval pottery of Worcestershire. Illustrated. London, Quaritcb, 
1855. 8. (761. 
Birch, Sam. Ezistory 01' ancient pottery. Ilustrated with coloured plates and numerous 
engravings. 2 vol. London, Murray, 1868. 8. (980) 
Blum, Hans. Des berühmten Meister Hans Blumen Nuzlichs Säulenbuch oder Kunst- 
müssige Beschreibung von dem Gebrauch der V. Säulen: Wie namlich ein Werkmeister 
dieselbigen wol ergründen, recht zusammen sezzen, und mit eonderem vortheil und lob 
zu allerhand Architecturen nuzlich und zierlich gebrauchen solle. 2 Theile und ein 
Anhang. Zu Zürich, bey den Bodmeren getruckt, 1662. F01. (998) 
Bock, Fr. Album mittelalterlicher Ornament-Stickerei zur Zierde für Kirche und Haus. 
5 Tafeln F01. mit einem Heft Text in 8. Leipzig, F. O. Weigel, 1865. (961) ' 
- - Das Liebfrauen-Miinster zu Aachen in seiner ehemaligen baulichen Entstellnng und 
in seiner theilweise vollzogenen Wiederherstellung. Vortrag gehalten 11. Jiinner 1866. 
Aachen, Hausen, 1866. 4. (88h) 
Breitkopf, Joh. G. Im. Ueber die Geschichte der Erfindung der Bnchdruckerkunst. Bei 
Gelegenheit einiger neuern darüber geänsserten besondern Meynungen. Leipzig, Breite 
kopf, 1779. 4.  
Brücke, Ernst. Die Physiologie der Farben fiir die Zwecke der Kunstgewerbe auf An- 
der Direction des kais. österr. Museums für Kunst und Industrie bearbeitet. 
Mit 80 Holsschnitten. Leipzig, Hirzel, 1866. 8. (SQL) 
Bueher, Lothar. Die Londoner Industrie - Ausstellung von 1862. Berlin , Gerschel, 
1863. S. U37.) 
Buonarrnoti, Filippn. Osservaaioni sopra alcuni frammenü di Vasi anüchi di vetro or- 
nati di ßgure trovati ne" cimiteri di Roms. Firenze, Guiducci, 1716. 4. (86h) 
Burgk mair, Hans. Turnierbuch. Herausgegeben von J. v. Hefner-Alteneck. Frankfurt 
a. E, S. Schmerter, 1853. Fol. (901.) 
Calli at, Victor. Hotel de ville de Paris. Avec une histoire de ce monument et des re- 
cherches sur le gouvernement municipal de Paris par Le Roux de Lincy. 26 Tafeln 
und Anhang mit 16 Tafeln. Paris, ehe: Pauteur, 1844. Gn-Fol. (833) 
- - La Sainte-Chapelle de Paris apres les restaurations commenceea per Duban, termi- 
nees par Lassus. Texte historiqne par M. de Gnilhermy. Mit 48 zum Theil colo- 
Hrten Tafeln. Paris, Bance, 13.31. Fol. m34.) 
Oammermeir, Simon. Neues Zisratben-Bucb. Darinnen allerhand schöne Zierathen zu 
finden: So von denen Mahlern, Bildhauern, Goldschmieden, Scbreinern, Steinmetsen, 
Rothgiessern, zu Altären, Tabernakeln, Epitaphien, Casnis Doloris, Fürstlichen Caminen 
Rennschlitteu u. d. g. Item, zu schönen Schildfillungcn, Anszugen, Blindiliigeln, Ge- 
hüngen, Kraksteineu, und anderer Arbeit, sehr nützlich können angewendet werden. 
34 Tafeln. Nürnberg, P. Fiirst's Wittwe und Erhen, o. J. F01. W13.) 
- - Von den Fünf Ordnungen der Seülen in der Baukunst. Wie Dieselbige nach einem 
gemeinen und in Decimal-Scrupel vertheilten Modell, vermittels beygeüigter aussgerech- 
neter Tabellen vortheilhaßtig doch richtig und Behend mögen ausgetheilt und gebraucht 
werden. Nürnberg, P. Fiirsfs Wittwe und Erben, (1678). F01. (7121) 
Carraeci, Annib. Diverse iignre al numero di ottanta disegnate di penna nell' hore di 
iicxeatione. Intagliate in rame da Simune Guilino Parigino Roms, L. Grigniani. F01. 
(791)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.