MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe II (1866 / 13)

215 
Linll, Karl. Uebcr den Krurnmsteib. Eine archäologische Skizze. Wien, Prandcl u. Ewald, 
18153. S. 549.) Geschenk. 
Lopez, Michele. I1 bnptistero di Panne. Mit 17 Tafeln F01. Parma, tipng-r. Ferrari, 1864. 
4. 934.) 
Loririi, Bonaiuti. Fiinff Bücher von Vestnug Bauwen. . .. Auß Italienischer in die Hoch- 
tentsche Sprache vbergesetzet durch David Wormbser. Alles rnit schönen Kuptfer- 
stiicken gezieret vnd sn Tag geben durch Th. de Bry seel. Wittib vnd zween Söhne. 
Franekfurt n. M, 1607. Fol. 01107.) 
Louandre. Ch. Les arts somptuaires. l-listoire du costume et de Famenbleinent et des 
arts et industries qui s'y rattachent. Sons 1a direction de Hangard-Msnge, dessins 
de C1. Ciappori. 2 Bde. Text und 2 Bde. Tafeln. Paris, Hangard-Msngä, 1857 und 
1858. 4. 916. 
Louis. Sallh de hpectacle de Bordeaux. Paris, Esprit. 1782. gr. F01. (1008) 
Liihke, Wilh. Grundriss der Kunstgeschichte. 3. Anti. Mit 352 Holzschnitten. Stuttgart, 
Ebner u. Senbert, 1866. 8. (8114).) 
- - Geschichte der Architectur von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart. 3. verm. 
Aud. Mit 583 Holzsehn. Leipzig, Seemann, 1865. 8. (8l4.) 
-- - Vorschule zum Studium der kirchlichen Kunst des deutschen Mittelalters. 5. Anti. 
Mit 170 Illustr. Leipzig, Seemann, 1866. S. (9144,) 
-- - Ueber die alten Glasgemälde der Schweiz. Zürich, Schahelitz, 1866. 8. (965.) 
Msnnfacture des glaces de St. Gohsin. Paris, Levy Fr., 1863. (912) 
Msrchese, Vincenao. S. Marco Convento dei padri predicatori in Firenzi illust-rato e 
inciso prineipalmente nei dipinti del B. Giovanni Angelico con ls, vita dello stesso pit- 
tore, e uu sunto storico del convento medesimo. Firenze, societa artistica, 1553. F01. 
(x70. 
hlarez,)lsaac de. Ein Schreih- und Reohenbuch, 1613. Mauuscript; über 100 B1. mit, 
Schreibesiigen, gemalten und in Gold verzierten Initialen. Gleichzeitiger Pergamentband 
mit Goldschnitt und Goldpressung. F01. (903) 
Marryat, J. Histoire des poteries, faiences et porcelaines. Ouvrage traduit de Pnnglais 
sur ls deuxieme edition et accompagne de notes et sdditions par MM. le cornte d'Ar- 
maillä et Salvetut avec une preface de M. Riocreux. 2 tom. Paris, Renonard, 
1866. s. (saß) 
Martin, P. La Serrurerie. Recueil des ouvrages en fer et en bronze du X' au XVIII" 
siecle. Alle 6 Monate erscheint ein Band von 20 Tafeln mit Text. Lyon, Ixnpr. de 
V. Th. Lepagnez, 1865. 4. (838) 
Mancher, H. A. Das deutsche Gewerbewesen von der frühesten Zeit bis auf die Gegen- 
wart. Nach Geschichte, Recht, Nationalökonomie und Statistik. Potsdam, Döring, 1861i. 
8. (72].) 
Matthaey, Karl. Neuestes Lehr-, Modell- und Omsmentenbuch für Ebenisten, Bau- und 
Möbelschreiner, wie für die der Kunsttischlerei verwandten Gewerbe, etc. 4. Aufl. von 
J. W. Hertel. Mit 48 Taf. in gr. F01. Weimar, Voigt, 1866. Fol. 1879.) 
Matthias, J. Ch. Kunstgswerhliches Modell- und Musterbnch. Eine Sammlung charakte- 
ristischer Beispiele der decorativen und ornamentalen Kunst aller Zeiten und Völker 
in Farbendruck ausgeführt. Zunächst im Anschluss an das Museum Minntoli. Leipzig, 
Seemann, 1866. 8. (777.) 
Meyer, Carl Ritter von. Heraldisches ABC-Buch, d. i. Wesen und Begrilf der wissen- 
schaftlichen Heraldik, ihre Geschichte, Literatur, Theorie und Praxis. Mit 66 Tafeln 
und 100 in den Text gedr. Holzschnitten. München, Wolf, 1857. 8. (721) Geschenk. 
Meisl, Jos. Die Kunst der Wachsarbeit. Eine kurze fassliche Anleitung, mensdzliche 
Figuren und alle Gegenstände des Thier- und Pilsnzenreiches, sowie die Produchs der 
Kunst in Wachs bildlich darzustellen. Nebst einer Anweisung zur Schmelznng und 
Färbung des Wachses. Mit 52 Abbild. Linz, 1837. 8. (8595).) ' 
Melly, Eduard. Beiträge zur Siegelkunde des Mittelalters. I. Theil. 12 Tsf. Wien, Völke, 
1846. 4. (7261) Geschenk. 
Mercey, F. B. de. iltudes sur les hesux-arts. Histoire de 1a gravure en medaillss en 
ldrsnce. La. sculpture monumentale en Province. Exposition universelle des beaux-arts. 
Des encoumgements sux beaux-arts, etc. Tome 3'. Paris, Bertrand, 1865. S. U87.) 
(Fortsetzung in der nie-listen Nummer.) 
Selbstverlag des kaia. kön. österreichischen Museums. 
Druck von Carl GerolsPs Sohn in Wien.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.