MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XI (1896 / 7)

beitet haben. Unter den ausgestellten Blättern finden sich Skizzen von 
Maulpertsch, Paul Troger, Jos. Winterhalder, A. Schweigl, Schmutzer 
und Atzger. 
Die Bibliothek erfuhr durch Einrichtung eines Zeitschriftenzimmers, 
in welchem x26 Fachblätter in deutscher, böhmischer, französischer und 
englischer Sprache aufliegen. eine werthvolle Ergänzung. Auch wurde 
vom Curatorium die Herausgabe eines Jahrbuches beschlossen, welches 
bereits im Sommer erscheinen und Abhandlungen heimischer Forscher 
über die hervorragendsten Schätze des Museums bringen wird. 
Die Sammlungen sind in 25 Räumen untergebracht und umfassen 
hauptsächlich das zoologische, mineralogische und landwirthschaftliche 
Gebiet. 
Einen nicht unwesentlichen Bestandtheil des Museums bildet die 
Gemälde-Galerie, die mehr als zoo Bilder umfasst, darunter das berllhmte, 
von Lampi gemalte Porträt der Katharina ll. Nennenswerth sind ferner 
das Selbstporträt des Brünner Malers Johann Georg Etgens  1745), die 
lebensgroßen Bildnisse des Fürstbischofs Grafen von Troyer (von Franz 
Palko), des Prinzen Eugen von Savoyen (von Alex. Bredael) und des 
Erzherzogs Anton (von Joh. Kastner). Die Sammlung enthält auch einige 
plastische Kunstwerke, darunter die aus Tiroler Marmor hergestellte Büste 
des Kaisers Franz l., eine Schöpfung Johann Schallefs. 
Neben Arbeiten moderner mährischer Künstler sind ferner Gemälde 
anderer zeitgenössischer Meister zu sehen. 
In einem Saale sind prächtige Werke niederländischer und italienischer 
Kunst vereinigt. Mehrere altdeutsche Bilder, welche aus dem ehemaligen 
Nonnenkloster zu Maria-Saal in Alt-Brünn stammen, verdienen kunst- 
kritische Beachtung. 
Das Museum verfügt auch über eine bedeutende Collection von 
plastischen Objecten der Kleinkunst, antiken Steinen, Schnitzwerken, 
Trink- und anderen Gefäßen, Meisterstücken der Zünfte und sonstigen 
interessanten Antiquitäten. Zu den Prachtstücken dieser Art gehört ein 
kunstvoll emaillirtes Waschbecken, dessen sich König Johann Sobieski 
von Polen zur Zeit der Befreiung Wiens von der Türken-Noth bediente. 
Die Waffensammlung ist zwar klein, enthält aber manches Meister- 
werk der Schmiedekunst. Wir erwähnen nur die mit Silber eingelegte 
Rüstung des Grafen Niklas Salm, des Vertheidigers von Wien während 
der ersten Türken-Belagerung. 
Internationale Kunstausatellung in Kopenhagen. lm April 
1897 soll das Museumsgebäude für die dem dänischen Staate und der 
. Stadt Kopenhagen geschenkte Sammlung des Brauereibesitzers Karl Ja- 
cobsen (Glyptothek Ny Carlsberg) vollendet und in Verbindung mit einer 
internationalen Kunstausstellung eröffnet werden. Das vorbereitende 
Comite (Präsident Jacobsen, General-Commissär Architekt Wilhelm Klein, 
Vestre Boulevard io) ertheilt nähere Auskünfte. Für die Werke von 
Künstlern, die persönlich zur Betheiligung eingeladen wurden, übernimmt 
das Comite die Kosten der Hin- und Rücksendung, sowie die Feuer- 
versicherung. 
   
Für die Rahrtiou verunwonllch : J. Fohelic: und F. Rlller. 
Selhllverllg den k. k. Osten. Muuumu iiir Kanu und lnduurie. 
luthdrumlrard vuu cm Geruld": m... u. Wien.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.