MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe X (1895 / 11)

511 
Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. 
Ausstellung der Kunstgewerbesohule. Samstag den 12. Oc- 
tober wurde die Ausstellung durch den Besuch Sr. k. u. k. Hoheit des 
durchlauchtigsten Herrn Erzherzogs Rainer ausgezeichnet. Der Erz- 
herzog. welcher von den Hofräthen Bucher und v. Storck und dem ge- 
sammten Lehrkörper empfangen wurde, besichtigte sowohl die Kühne- 
Ausstellung als auch sämmtliche Abtheilungen der Schule auf's Eingehendste 
und sprach wiederholt seine wärmste Anerkennung über die gesehenen 
Leistungen aus, "welche die schönsten Fortschritte darthun und neuer- 
lich den Beweis erbringen, dass die Anstalt ihre praktisch- 
künstlerischen Aufgaben in ausgezeichneter Weise erfülle." 
Nach Nlzstündigem Besuche verließ Se. kais. Hoheit die Ausstellung. 
Mittwoch den 9. October beehrte Se. Excellenz der Herr Minister 
für Cultus und Unterricht, Dr. Freiherr von Gautsch, die beiden Aus- 
stellungen mit seinem Besuche. Der Minister, welcher von den Hofräthen 
Bucher und v. Storck und von Custos Dr. Leisching empfangen wurde, 
besichtigte alle Abtheilungen der Anstellung auf's Eingehendste und 
sprach den Functionären der Anstalt wie dem Lehrkörper in warmen 
Worten seine Anerkennung aus. 
Kurz nach Eröffnung der Schulausstellung sind die Directoren der 
königl. Kunstgewerbeschulen in Berlin, Dresden und München, die Herren 
Hofrath Graff, Professor Ewald und v. Lange zur Besichtigung der 
Ausstellung der Kunstgewerbeschule in Wien eingetroffen. 
Die Ausstellung, welche sich eines überaus lebhaften Besuches zu 
erfreuen hatte, wurde um zwei Tage verlängert und am 20. statt am 18. 
v. M. geschlossen. 
Die Werke des Bildhauers Professor Kühne blieben bis auf Wei- 
teres ausgestellt. 
Programm der Donnerstag-Vorlesungen im k. k. Oesterr. 
Museum im Winter 1895[96. 
1895. 7. Nov. Custos J. Folnesics: Die Anfänge des Schmuckes. 
14.. n Custos-Adiunct Dr. Michael Hab erlandt: Die buddhis- 
tische Kunst. 
21. w A. o. ö. Univers.-Prof. Dr. A. Riegl: Neuere For- 
schungsergebnisse über orientalische Teppiche. 
28. n Prof. Julius Kaietan: Ueber perspectivisches Zeichnen. 
5. Dec. Custos Dr. Eduard Leisching: Die Plastik zur Zeit 
des Wiener Congresses. 
12. w Custos Dr. K. Masne r: Malerradirung der Gegenwart. 
19. w Prof. Hans Macht: Fälscher und Sammler. 
1896. z. Jan. Prof. Dr. Johann Oser: Ueber eine neue Methode der 
Vernickelung. 
. w Prof. Dr. Georg Loesche: Ueber Mathesius. 
16. w Custos Dr. Hermann Dollmayr: Zur Geschichte der 
Landschaftsmalerei. 
23. w Custos Ed. Chrnelarz: Die Malerei der Congresszeit. 
6. Febr. Custos Dr. Julius Ritter v. Schlosser: Die Anfänge 
Venedigs. 
13. v Dr. Wolfgang Reichel: Ernpästik im Orient und äl- 
testen Griechenland.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.