MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIV (1879 / 170)

Diese Vorbereitungsschule hat viele Gegner wachgerufen, die in dieser, 
v-der mangelhaften Bildung gemachten Concessionu ein Herabsetzen des 
Collegiurns zu einer höheren Töchterschule sehen. 
lm letzten Schuljahre wurden in die Vorbereitungsschule 132, in das 
College 338 Schülerinnen aufgenommen. 
Der Verwaltungsrath, welcher das Collegium administrirt und leitet, 
besteht aus 29 Männern und theilt sich in 7 Comite-Üs, denen 5 Beamte 
unterstehen. Die Lehranstalt zählt 9 männliche und 23 weibliche Professoren. 
Mit Schluss des Jahres 1873 wies Vassar-College ein Vermögen von 
Doll. 87557630 aus. 
'Die Gehalte des Lehrkörpers und der Bediensteten, ein Haushalt 
von mehr als 500 Personen, wurden aus dem Kost- und Schulgeld der 
Studirenden bestritten. 
Kunstschule für Frauen. ' 
Nachdem durch die Gründung der Normalschulen, der High-Schools 
und endlich der Collegien dem Lernbedürfnisse der amerikanischen Frauen 
in eben nicht ganz gewöhnlichem Ausmasse und Style Genüge geleistet 
worden war, wendete sich ihre Aufmerksamkeit auch dem künstlerischen 
und kunstindustriellen Gebiete zu. Im Jahre 1852 wurde zu New-York 
die erste Kunstschule für Frauen, als eine unabhängige Association, in 
das Leben gerufen. Kunst und Kunstindustrie wurden hier gepflegt und 
die Schule, welche seit dem Jahre r85g in das Cooper Institute über- 
gegangen ist, leistete namentlich auf dem Felde der Holzschneidekunst 
ganz Bemerkenswerthes. 
Viele der absolvirten Schülerinnen sind derzeit als Zeichenlehrerinnen, 
als Zeichnerinnen, als Holzschneiderinnen, in Verwendung. 
Nationale Zelcheuakademle. 
Ein zweites Kunstinstitut von New-York, die Nationale Zeichen- 
akademie, steht Männern und Frauen olfen. Der gegenseitige Einfluss 
soll ein sehr günstiger sein. Als charakteristisch für die Art weiblicher 
Begabung mag wohl hier erwähnt werden, dass in einem der letztver- 
flpssenen Jahre die höchsten Preise, die für gute Copien bestimmt waren, 
von Frauen erworben wurden. 
Ladies Art Soclety. 
Die Ladies Art Society wurde im Jahre 1867 von Frau Pope und 
Frau Henry Peters Gray zur Förderung von Künstlerinnen in das Leben 
gerufen. Ausser vielfachen Vortheilen und Unterstützungen bietet die 
Gesellschaft ihren Mitgliedern die Gelegenheit, gegen geringe Kosten nach 
lebenden Modellen zeichnen und malen zu können. 
New England Female Medical Collage. 
Weitab in Ziel und Streben von den eben genannten Instituten, 
mehr als diese auf amerikanischen Geist und amerikanische Sitten basirt,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.