MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIX (1884 / 221)

KLEINERE MXTTHEILUNGEN. 
(Auszeichnungen) Se. k. und k. Apostolische Majestät haben laut 
des Allerh. Handschreibens vom g. Jänner d. J. in Anwendung des Grund- 
gesetzes über die Reichsvertretung vom 21. December 1867 den Director 
des Oesterr. Museums für Kunst und Industrie, Hofrath Rudolf Eitel- 
berger von Edelberg als Mitglied auf Lebensdauer in das Herrenhaus 
des Reichsrathes allergnädigst zu berufen geruht. 
Se. k. und k. Apost. Majestät haben mit Allerh Entschließung vom 
25. December v. J. allergnädigst anzuordnen geruht, dass aus Anlass der 
internationalen Specialausstellung der graphischen Künste in Wien dem 
Präsidenten der Commission der Ausstellung, Hugo Grafen Abensperg- 
Traun, Curator des Oesterr. Museums, die Allerhöchste Anerkennung 
seiner hingebungsvollcn und erfolgreichen Thätigkeit ausgesprochen werde. 
Aus demselben Anlasse haben Se. k. und k. Apostol. Majestät huld- 
vollst zu gestatten geruht, dass dem Professor der Radirkunst an der 
Kunstgewerbeschule des Oesterr. Museums für Kunst und lndustrie, 
William Unger, die Allerhöchste Zufriedenheit mit seiner vorzüglichen 
künstlerischen Thätigkeit ausgesprochen werde. 
Se. k. und k. Apostol. Majestät haben mit Allerh. Entschließung 
vom 9. Jänner d. J. in Anerkennung verdienstlicher Bemühungen um das 
Gelingen der vom Wiener Gerneinderathe im September v. J. veranstal- 
teten historischen Ausstellung allergnädigst zu gestatten geruht, dass dem 
Curator des Oesrerr. Museums, Gemeinderath Josef Matzenauer, und 
dem Correspondenten des Museums, Universitäts-Profcssor Dr. Franz 
K a r a b a c e k, der Ausdruck der Allerhöchsten Zufriedenheit bekannt 
gegeben werde. 
(Oesterreichisohes Museum.) Die Sale Nr. VII und Vlll wurden wieder eröffnet 
und ihrer früheren Bestimmung zurückgegeben, nachdem dieselben für die Weihnachts- 
Ausstellung in Benutzung gestanden sind. lm Saal Vll wurden neu ausgestellt: Moderne 
Goldschmiedearbeiten, keramische Objecte, Drechslerwaaren und textile Erzeugnisse aus 
Indien, Eigenthum des Herrn Rector Leitner in Lahore, und 7 Stuck Gobelins, Eigen- 
ihum der Radmeister-Communität in Vordernberg. 
' Se. kais. Hoheit Erzherzog Rainer hat in der abgelaufenen Woche sämmtliche 
Schulen des Museums einer Besichtigung gewürdigt und bei dieser Gelegenheit genaue 
Einsicht in die Leistungen jeder einzelnen Abtheilung gewonnen. Sowohl Lehrer als 
Schüler fühlen sich durch die Arliund Weise, in welcher Se. kaiserl. Hoheit mit ihnen 
verkehrte, in hohem Grade ausgezeichnet. 
(Besuch des Museums.) Die Sammlungen des Museums Würden im Monate 
Januar von 13002, die Bibliothek von 2953, die Vorlesungen von 915 Personen 
besucht. 
(Erwerbungen auf der Weihnachts-Ausstellung.) Wie all- 
jährlich, so hat das Museum auch heuer eine Anzahl moderner kunst- 
industrieller Objecte auf der Weihnachts-Ausstellung für die Sammlungen 
erworben. So eine Collection bosnischer Gefäße aus Kupfer, theils mit 
Gravirungen, theils in getriebener Arbeit verziert, und einige andere 
Producte bosnischer Volksindustrie. Ferner hat das Museum eine Glas- 
schüssel von J. ä L. Lobmeyr, eine Bronze-Statuette "Mercuru nach 
Giovanni da Bologna von Novak, zwei getriebene Schalen von J. O. 
Rieß, ehemal. Schüler der Kunstgewerbeschule, eine gravirte Zinnkanne 
von Ertl in Eger, sowie eine Fayence-Schüssel und eine Emailmalerei 
von Schülerinnen der Kunstgewerbeschule erworben. 
Von anderen Ankäufen aus letzterer Zeit sind zu erwähnen: Ein 
Glashumpen, sogen. i-Fichtelbergeru, aus dem Jahre 1714, zwei Fayence- 
4.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.