MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst XIII (1968 / Heft 96)

NEUES UND INTERESSANTES AUS 
DER INTERNATIONALEN KUNST- 
WELT 
Farderungspreislröger der Siadl Wien 1967 
waren auf dem Sckiar der bildenden Kurisl 
Aiired Karger und iaser Schagerl. van dein 
auch die reproduzierie Brunnenplaslik 
aus Chrarririickelslahl (ur den Hauplplalz 
von Mislelbach siarnrni (Abb. w). 
Pariraizeichnungen des Linzers Anton Wahl 
waren in einer Aussiellung der Galerie 
Schaninger in München zu sehen. die im 
November des Voriahres siatiiand und van 
einem Kaialagiexi des Münchner HVSiOYIKEFS 
siearried Wichrnann begleiiel werden war. 
..Auilrag und Möglichkeiien der Gesiallungs- 
schule" lauiei der Tilel einer von Professor 
Jorg Lampe verfafllen Schrill. die van der 
Folkwangschule Fur Gevallung in Essen her- 
ausgebradil wurde. 
Paris bereiiei aus Anlaß des mniziasien redes- 
lages von Rodin eine große Geddchlnis- 
aussieiiung var. 
Die Mnrc-Chagall-Äusslellung in Kaln wurde 
van arinahernd 170 000 Personen besuchl. 
Mil Jahresende sperrie die Galerie Fuzlis- 
Fischhal in der Milldckergasse ihre Piarien. 
Als leizle Einzelschau zeiglen Fuchs-Fischhai 
Arbeiien van Aiired czerny, 
Seinen 80, Geburlslag (eierie der bekannle 
Karniner Maler Arnold Clemenlschilssh. 
Die Galerie Würlhle zelgle aus dieseni Anlaß 
eine kieine Reiraspekiive des Jubilars 
in die Jurv der lniernaiianai Revnaids 
Mernorial Award wurde der Archiiekl 
Viktar Gruen. der seil mehreren Monalen 
auch in Wien ein Pianiinasbura besilzl. 
berufen. 
Als Jaiiresgabe brachle die Albrechl Durer- 
aeseiisehan. Nürnberg. eine Radierung des 
Osicrreichers Alfred Hrdlicka heraus. Titel 
..Praierlaridschafi". 
im Janrier zeigie das Ösierreichische Kuiiur- 
lnsiilul in New York eine reprasenlalive 
Aussiellung der Wiener Schule des phan- 
lanischen Realismus, an der 16 Maler be- 
ieiiigi waren. 
Mii Kollekliven von Michael Croissanl. 
einem 1928 geborenen Schuler des Plashkers 
Tani Sladler, der 1942 geborenen obcrr 
nslerreichlscheri Grdphikerin Heide Voill. 
Rudair riahenwariers. lnga Sprlrigenschrriidä. 
Goilfried Salzmanns und Manfred Slubhanns 
lral die „Arbeitsgruppe Residenz" irn herbsl- 
lichen Salzburger Kunsllebcn in Szene 
(AbbJBrZO). 
Vorn 14 Dezember 1967 bis 14. Jünner 1968 
zeigle die Kesiner-Gesellschall. Hannover, 
eine Kalleklive des bekannien englischen 
Malers Alan Davie. 
Schmuck van Hermann Jünger war in der 
Weihnachlsausslellung der Galerie Thomas 
in Munchen zu sehen (Abb. 21). 
Die "Galerie beim Minoriierisaal" in Graz 
siellle zur Jahreswende Graphiken des 
Zagrebers Anle Kuduz und des Belgraders 
Branko Milius aus. Aus einer Persarialschau 
des Wieners Gunlher Kraus in derselben 
Galerie (sie fand knapp varher siaii) siarnrni 
unser Phola (Abb. 22). 
Bilder und Plasliken des (ranzbsischen Pap- 
Arlisien Mariiai Raysse zeigle in einer viei- 
beachlelen Aussiellung die Avanigdrde- 
Galerie Der Spiegel in Koln. 
Das Kuliurami der Sladi Wien veranslallcic 
vor Weihnachleri zum achizehnlen Male 
seine obligale Weihnachlsschau "Das eiiis 
Bild für jeden" in der Wiener Secessian. 
Bis Ende Janner zeigle die Galerie Slangl 
in München eine Kolleklive von Halzschniilen 
Hap Grieshabers. Dieselbe Galerie veran- 
slallele im Manal vorher eine Schau van 
Aquarellen. Zeichnungen und Druckgra- 
phikcn van Paul Eliasberg. 
ln der Galerie Verkauf in Wien slellle 
Konrad Lang. von 1949 bis 1953 Schüler 
von Alberl Paris Gulersloh und l-lerberl 
Bceckl an der Wiener Akademie der bil- 
dendcn Kunsie. Olbilder der lelzien Jahre 
aus (Abb. 24). 
Ein Direei Arl Happening zeiglen Brus und 
Muehl im Porrhaus in Wien. Dazu Osler- 
reichs Molorsparl-As Jochen Rindl: ..ln der 
Kurve liegen sie phanlasiisch. Es isl nichl 
wahr. daß sie Lause haben." 
Skulplurcri von Carmelo Cappello zeiglc die 
Galerie Guniher Pranke in München. HHIIW- 
melsauge" nannie der KUUSllEF die hier 
reproduzierle branze (Abb. 23). _ 
Plaslikcn von Malhias Hielx und Olbilder 
van Werner w. Schulz einesiungeri deulschen 
Malers. der in Wien lebl und arbeiiei. waren 
im Sludio 1 auf der Dorninlkanerbaslci zu 
sehen. 
Wolfram Dachauer siellie in der Galleria 
ll cabiieiid in Rom Aduareiie aus. 
Mii einer Kaliekiive von Werken des Pidsii- 
kers Huberi Willan Wurde die Galerie im 
Nnnnenslöckl irn Dabiinger Heirnairnuseurn 
erorlnel 
Eine aus 16 Elernenien bcsichende. zerleg- 
bare Slahlplasiik ,.Romeo el Julielle" von 
Miguel Berrocal (21x21x9crn) bieiel die 
ambilioriierle Galerie Thomas in München 
zum Kauf an. Die in einer Gesamlzahl van 
2000 Exemplaren hergesiellie Arbeil kosiei 
800 DM 
i.Wahnhall" beliiell der Wiener Maler und 
Graphiker Arnuii Rainer sein rieuesles, irri 
seibsiveriaa erschienenes Mappenwerk. das 
20 Folienliihographieri irn FDrrnal 37x54 cm 
cnlhali. Die in einer oesainiauriaae van 
es Exemplaren erschienene Ediiian kds-ei 
m0 Dollar, die Vorzugsausgabe der Mappe 
rnii hsndkaiarierien urid uberzeichnelen 
zßsläill. r 200 Daiiar. aise rund 5000 s. (Abb. 
 
Peler Bau rri 
54 
9. BIENNALE FÜR BILDHAUEREI 
Middellieimpcirk, Anlwerpen 
BEI dieser Aussiellung (Juril Okiaber1967). 
daii das lnicrcssc den aslcurapaischen Lün- 
dern und iaaan. sie wurde van folgenden 
Ländern beschicki: iuaesiawien, Ungarn. 
Paieii. Runianien und der Tschechoslowakei. 
Zualeich wurdcri werke des belgischen 
Meislers cansianiin Meiinier gczeigl. dessen 
Rcdculung neben Rodin e als variaurer 
dcr rnadcrncn ßiidhduerei noch nichl ge- 
nugend gcwürdiql wird. 
Das srhanen der Kunsiler aus den Dsleura- 
piiischcn Landern isi durch drei Gruppen 
qekerinzeichncl. 
Die ersie Gruppe urnram die variaurer der 
rnadernen Kunsi. Dabei isi au: Künsller 
hinzuweisen wie die Tschechen Eniii riiia 
(.,isranzakaar-), Olio ciuirreund (HCellisW). 
und Vinccnc Makowsky (..Branzener Mad- 
chcniraurn" , den Runidnen Dirniiri Paciurea 
(_.Kricgsgoll' , den unaarn Tibor viii 
("Ccriiaur") und den Polen Adam Praeki 
rriil einer manumcnialcn sieinkarnbasiiian. 
BCi den iueasiawien kann viclleichl Dusan 
Dzarnonia zu diesen iorlschrilllichcn kunsiiern 
gczahll werden. 
DiC zwcile eriiaae uinraiii Kürisiler. die sich 
nichl van der Valkskunsl qelosl haben. Ais 
Beispiele iiir diese Richlunq konnen genanni 
werden vana Radaus (iiiaasiawien), ian 
lrirriescu und Pcler lacobi (Rurnanien). ian 
Koblasa (Tschechoslowakei). lmre vdrad 
(Ungarn) und sianisiav Kulon (Paien). 
Die driiie und leizle Gruppe seizi sich aus 
biidnaiiern zusammen. deren Werk iriler- 
naiianai ausgerichlel isi Hierzu karinen 
Kunsilcr WiC Drago Trsar (Jugoslawien). 
Vzclnr Roman (Rurnanien). Karl Nepras 
(Tschechoslowakei). Erzubel Schaar (uiigarn) 
und Aiina siesinska (Paien) gezahli werden. 
Auch der iaaaaisehe Beilrag uberraschl. weii 
hier zwei rnaehiiae Slromurigen zum Vor- 
schcin kannnienr Tradiliorialislen und Mader- 
fiiSlCH. 
Aus dein gegcnseiligcn Weilsireil ging ein 
lrviDuls hervar. der zu einer Verinnerlichung. 
einern veriieiien kansieriebnis iuhrie. 
Der Bildhauer und Maler Cansianiin Meunier 
war rnii vier Monurnenlalwerken. einigen 
Reliels und mehreren kleineren Arbeilen 
verlreien. die gleichwohl in eindrucksvoller 
Weise die wahre Grüße dieses belgischen 
Künsllers offenbaren. (Abb. 26) 
 
ROSENTHAL-STUDIO 
Gilberl Porlanier 
Porianier. 1926 in Cannes geboren. sludierle 
an der Ecole des Beaux Aris in Paris. Seil 
1948 hal er eine eigene Werkslall in Val- 
lauris. 
ln den Werken des Kunsllers. sowohl den 
Keramiken als auch in seinen (reien male- 
rischen und zeichnerischen Schopiungen. 
iriii die medilcrrarie Lusi am Darslellen und 
Mlllcilcn zuiaae. Die Weii der Goiler und 
Naiurwesen der Aniike. die irn Suden nie 
ganz geslorben ISl. gehorl ebensa wie die 
Iagliche Umwell und das hausliche Leben zu 
seinen Maiiven. Er fcibulieri und phaniasierl. 
schau! darn Lcberi reale irnaressianeii ab 
oder karriponicrl ügurliche Gebilde mil 
visianar-fuiurislischem Charakicr. 
Wahrand er die Malerei a!s freie Kunsl in 
den verschiedenen Teehniken beireibi. wende! 
er die Plaslik ausschließlich in der Keramik 
an. van der Formung der Gefälle uber die 
FSllQllSflE Geslallung der Wandung bis zur 
ornamenlalen rreirigur. immer isi es iur ihn 
cnlscheidend. ddß die Eiaenseharien des 
Tanes sieh rnii der plaslischen Gesialwrig 
und den ieiis siarken. ieiis zuruckhallenderi 
Farbcri und der Zeichnung zu einer voll- 
kommenen Einhcii verbinden (Abb. 27). 
(Farlseizung und Schlul} 5.56. 57) 
BlLDTEXTE17r27 
17 Josef Schagcrl. Brunnenplasiik iur dcn 
Hauaiaiaiz in Mislelbach. 1966f67. 
Chromnickelslahl. 170x200 cm 
18 Michael Croissani. „Laakoan". 1967. 
Branze. es x ss crn 
19 Heide VOill. Der Drdehe und das ge- 
barende Weib 
20 lngo Sprinaorischmid. Landschali rnii 
hsal. 1967 (Abb. 18 20 aus der Aus- 
slallung der .,Arbeiisqruppe Residenz". 
Saizburg) 
zi Schmuck van Hermann Junger (aus der 
Weiiinaciiisaussieiiuna des Kunsilers in 
der Gaierie Tiiarnas. Munchen) 
22 BllLk in (JlC "Galerie beim Miriorilen- 
saal" iii Graz 
23 Carinclo Cappella, Himmelsauge. 1967, 
Schwarze Bronze cinadisierl. 4OX3OX 
20 CVYl (aus der Ausslellung des iiaiieni- 
schon Kunsilcrs in der Galerie Gunther 
FrdnkaMunahen) 
zi Kaiiiad Lang. Pcrlrai. Ol (aus der Aus- 
slcllunq des Kunsilers iii der Gaierie 
W. varkaiis, Wien) 
13 Arnuir Ra-nar. xv. Ais Kardinal. Aus 
dem Mcippcnwcrk "Wahnhall" 
2a Cansianiin Maunier, Der Lasilrcigcr (aus 
dcr Auswdhi des Kunsllers bei der 
lX. biennaie iur biiahaiierei irn Middei- 
hclrripark. Aniwerpcri) 
27 Giiberi Pai-ianier bei dar Arbeii an Cirier 
keramischen rarei (zur Ausslellung des 
kunsiiers iin Piascnihal-Sludio. Wien)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.