MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst XVI (1971 / Heft 117)

l in Wien geborene Oswold Stimm studierte 
Professoren Josef Müllner und Franz Santi- 
den Jahren 1946 bis 1951 auf der Wiener 
ie der bildenden Künste Bildhauerei. Wie 
en anderen aus ienen Schulen hervorge- 
n Künstlern sehen wir auch bei Stimm in 
Jhren einen Figurenkanon, dessen Aufbau 
m Räumlichen geprägt ist. Der menschliche 
fgerichtet oder sitzend, wird Vorstoß, Ver- 
g, Architektur. 
tt Stimm nach Argentinien. Auch hier ent- 
ch eine Reihe von Arbeiten, die das Men 
d zum Vorwurf hat. Sehr schlanke, gegli 
auengestalten und, als Beteiligung an einer 
zibung für das Denkmal „Der unbekannte 
e Gefangene", die verstümmelte Figur eines 
in einem d htverspannten Raum. Sowohl 
weiblichen Gestalten als auch bei dieser 
nstruktion wird uns schon ein Zug zum tek- 
n Aufbau, bei einer Sitzenden der des 
ischließens bewußt. Der politische Gefun- 
em die Unterarme fehlen, wird auf diese 
1er Hände, der wesentlichen menschlichen 
le und damit seiner Menschenwürde beraubt. 
wir schon bei diesen figurativen Arbeiten 
( konstruktives Element, so wendet sich der 
ir ab dem Jahre 1953 immer mehr einer 
eren Formenwelt zu. Im Jahre 1951 weilte 
l in Südamerika, seine Werke wurden auf 
inale in Sao Paulo gezeigt. Vom Opus di - 
stlers ging nun eine große Strahlkraft auf 
1als auf diesem Kontinent arbeitenden Bild- 
ius. Auch Oswald Stimm blieb nicht un- 
Es entstehen aus seiner Hand flächen- 
2, sehr geometrische Körper, die von Ston- 
:hdrungen oder abgestützt werden (wie man 
n willJ. Die Raumkonstruktion des Käfigs, 
Jer politische Gefangene gesperrt war, ver- 
digt sich zu einem Gefüge sich kreuzender, 
namisch wirkender Streben eines hochge- 
Rahmens. Eine sehr übersichtliche, geradezu 
Einfachste verkürzte Erscheinung ist das 
genannte Objekt aus Holz und einem 
Jgel. Es hat zugleich etwas Festes und 
Schweaendes und erinnert damit an El 
s „Prounen". 
d Stimm, Unbekannter politischer Gefangener 
(t, Buenos Aires), 1952 
d stannn, weibiidie Sitzende, 1952 
d Stimm, Fenster, 195a, Holz 
d Stirnm, „EI Chuco", 195a. 
lGS und Aluminium
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.