MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst XIX (1974 / Heft 135)

u 
r. n. lVluUIl-Jbllaul, r-uluclung um 1mm", u. 
 OllLwci, ca. 300x186 cm. Wien, Michael 
ll'C e 
F. A. Muulbertsch, Orpheus in der Unterw- 
UllPergumenl, 13x18 cm. Graz, Privaibesifz 
F. A. Muulbertsch, Der Gudckustenmann (A 
schniN), 1785, UllLwd, 39,3x42,7 cm. Stuttgx 
Siaufsgolerie 
 
mit Maulbertsch wirkende Vinzenz Fischer I 
Werken vertreten". Von den Meistern, die r 
seine Entwicklung von Einfluß waren, komm 
hier vor allem Faul Trager und Michelangr 
Unterberger richtig zu Wort, doch auch sei 
Altersgenossen und Mitschüler, iene Maler, r 
mit ihm denselben Weg verfolgten, wie Ja: 
lgnaz Mildorfer, Franz Sigrist, Kaspar Fra 
Sambach, Johann Bergl, sind wohl reprösentie 
Gemälde van Johann Wolfgang Baumgartn 
Thomas Christian Winck, Johann Chrysostarr 
Winck und Franz Josef Spiegler dokumentier 
die wesensverwandten Stilbestrebungen der si 
deutschen Malerei, Arbeiten van Josef Hai 
und Franz Anton Zeiller wiederum vermitte 
uns eine Vorstellung von der zeitgenössisch 
Kunst in Tirol. Als wichtigen Beitrag zur Ausst 
lung müssen wir die Bildhauerarbeiten bezeii 
nen. Diese stammen von Künstlern wie Joha 
Georg Dorfmeister, Andreas Schweigl oder Jo: 
Winterhalter, die mit Maulbertsch oft gerne 
sam an derselben Dekoration, an demselb 
Anmerkung "li 
"Von den Maulbertsch-Sclwülern Johann Muidinger, 1 
draas Nesselthaier, Andreas Zallinger u. a. sind i 
eher nur sdiwer transportiert-Jure Allargemälde hekar 
Franz Anton Sdiebnsta Sebaslini und Kasaar Jahr
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.