MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst XXV (1980 / Heft 172 und 173)

 
  
 
  
 
  
 
 
  
  
  
 
f () _ 
UURÜTHEUM 
AUKTIONS- VERSATZ- und BANK-GESELLSCHAFT m.b.H. 
A-1011 Wien 1., Dorotheergasse 17, Telefon 52-85-65-0. Kunstabteilung 
 
 
631 . 
KUNSTAUKTION 
17., 18., 19. und 20. März 1981 
14 Uhr 
 
 
Gemälde, Graphik, 
Skulpturen, antikes Mobiliar, 
Antiquitäten, Asiatika, Waffen, 
Jugendstil. 
 
BESICHTIGUNG: 
12., 13., 14., 16. März 1981 
von 10 bis 18 Uhr, 
Sonntag, 15. März 1981, 
von 9 bis 13 Uhr 
Varia 
 
Dorotheum, Wien 
Prof. Dr. Hans Herbst - G5 Jahre 
Professor Dr. Hans Herbst, dar maßgeblich am Au 
der Kunstabteilung des Wiener Dcrotheums milwi 
feier1e dieser Tage seinen 65. Geburtstag. 
Er ist seil über 45 Jahren im Dorotheum tätig und se 
Jahren Chelexperte der Kunstabteilung. Professor 
Hans Herbst hat sich vor allem nach dem Jahre 1945 
den Wiederaufbau des Wiener Kunstmarktes bemüht 
konnte eine große Anzahl wichtiger Kunstobjekte 
dem Ausland wieder nach Österreich zurückbringen. 
 
l_i 
Rekordergebnisse 
Sensationell das Auktionseinzelergebnis bei dem l 
Georg Ferdinand Waldmüllers wGralulalion zu Großvz 
Geburtstaw, Ausruipreis 1,7 Mlo. Schilling, Meis 
4,5 Mio. Schilling. Es handelt sich damit um das hoc 
Ergebnis. das je im Wiener Dorolheum für eln Einze 
erzielt wurde. 
Die G30. Kunsteuklion des Wiener Dorolheums erbra 
ein Rekordergebnis von rund 32 Mio. Schilling, es lleg 
mit deutlich Ober der Umsatzgrbße des Vorjahres. 
Große Steigerung war insbesondere bei Spitzenwe 
des 19. Jahrhunderts, Skulpturen, Moderne und Mehr 
beobachten. prll 
Eine de: Zeichnungen von Pievre Bonnard für Oclave Mlrabe 
M908 Travelogue ,La EZB-EI?" (s. S. 74, Notizen) 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.