MAK

Full text: Katalog der Special-Ausstellung von Krügen und krugartigen Gefässen im Oesterreichischen Museum im Wien

1 ft? 
Glasur. Am Halse zwei weibliche und eine männliche 
Maske; um den Bauch ein Fries mit Thieren in stylistisehem 
Blatt- und Blumen-Ornamente. C. K. 1597. 
(Ritter y. Lanna, Prag.) 
209 Rheinischer Krug, 16. Jahrh., 016 h., 0 05 oh. Dm., aus 
grauem Steinzeug, mit drei aufgepressten Medaillons. Am 
Bauche: 1. Samson und Delila; 2. David und Bathseba; 
3. Salnmon betet die Götzen seiner Frauen an. 
(Graf Wilezek.) 
224. Rheinischer Krug, 16. Jahrh., 0-22 h., 0-05 ob. Dm., aus 
grauem Steinzeug, mit aufgepresstem und eingeschnittenem 
Ornament. Am Bauche drei Löwenmasken. 
■' (Graf Wilezek.) 
329. Rheinischer Krug, sog. Bartm än nchen, 0-20 h., 0‘04 ob. 
Dm., aus grauem Steinzeug. Am Ausguss eine bärtige 
Maske; am Bauche aufgepresst dreimal ein Wappen. 
(Herr W i m m e r.) 
522. Vasenförmiges Gefäss, 0’19 h., Steingut, aus weisser oder 
silbergrauer Masse, ohne färb. Glasur, ohne Henkel, 
trichterförmiger. Hals. Auf dem mit eingeschnittenen 
Rauten verzierten Bauche ein Doppelwappen. 1591. 
(Ritter v. Lan n a, Prag.) 
523. Bauchförmiger Henkelkrug mit Zinndeckel, 0 19 h , Steingut 
aus silbergrauer Masse, ohne färb. Glasur. Am Halse der 
Kopf eines bärtigen Dudelsackbläsers in ziemlich roher 
Plastik. Frühe Arbeit. (Ritter v. Lanna, Prag.) 
519. Bauchiger Henkelkrug mit Zinndeckel, 0’16 h., Steingut, 
aus weisser oder silbergrauer Masse, ohne farbige Glasur. 
Am breiten Halse Löwenkopf und 2 Mascarons. Um die 
Mitte des Bauches ein Band von kleinen eingeschnittenen 
Rauten, 16. Jahrh. (Ritter v. Lanna, Prag.) 
515. Kleine Schnelle ohne Deckel (restaurirt), 0-11 h., Steingut, 
aus weisser oder silbergrauer Masse, ohne farbige Glasur. 
Am Bauche Medaillon mit Doppelkopf, darüber Ornament 
dreima1 ' (Ritter v. Lanna, Prag.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.