MAK

Full text: Führer durch die Erzherzog Carl-Ausstellung

i3 
löfFel^ der Hochmeisterdegen des Erzherzogs Carl, seine 
Siegelstöckel während des Hochmeisteramts, weiters eine 
Sammlung von Miniaturen. In den Vitrinen an der linken 
Wand Akten und Zeitungsberichte über Erzherzog Carl 
als Hoch- und Deutschmeister sowie seine Abdankung. 
Rechts vom Ausgang ein Porträt seines Nachfolgers, des 
Erzherzogs Anton Viktor, von Kriehuber. 
Raum IX. 
In der Ecke Votivtafel aus Blech, 1805 in Eisenerz 
anläßlich des Abmarsches der Franzosen errichtet, eine 
Kavalleriestandarte aus dem Jahre 1805, Porträt des Grafen 
Montecuccoli, 1801 —1806 Kommandant des 14. Husaren 
regimentes, darunter Darstellung des Gefechtes bei Boden 
bühl 1805 und eine 1805 in Wien zurückgelassene fran 
zösische Geldtruhe. 
An der ersten AVand Darstellung des Gerambschen 
Freikorps 1805, feierlicher Einzug der Bayern in München 
21. Jan. 1806 mit den 1805 in Wien wiedererbeuteten 
bayerischen Fahnen und Kanonen, russische Kosaken 1805, 
darunter Darstellungen von Ulm, Dürnstein und Austerlitz. 
In der Ecke drei Kavalleriestandarten 1805 und ein Denk 
stein vom Grabe des bei Dürnstein gefallenen GM. Schmidt. 
An der zweiten Wand kurbayerische Kavallerie und 
Infanterie 1805, dazwischen Gründung der Grenadier 
division des Wiener Bürgerregimentes 1806, darunter 
Darstellungen der Schlachten von Caldiero und Austerlitz 
1805, ein Porträt des FML. Freih. v. Mack und eine Ordre 
des französischen Generals Clarke d. d. Wien, 26. Nov. 1805. 
An der dritten Wand Porträt des Fürsten Viktor 
Rohan, 1805 Ritter des Maria Theresien-Ordens, Darstel 
lung der Schlacht von Caldiero 1805 von Blaas, Porträt 
des Fürsten Karl Gabriel Rohan, 1799 Ritter des Maria 
Theresien-Ordens, dann Denkstein für den General Schmidt
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.