MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 11 und 12)

 
Gartenseite eines Landhauses in Döbling, Hofzeile 
Grunde handelt, und seine Emailfarben sind von juwelenartigem Glanze, 
doch hat ihn sein Ehrgeiz in letzter Zeit dazu getrieben, seine Methode auf 
grossen Flächen zu versuchen, wie zum Beispiel bei einer vor nicht gar 
langer Zeit in der New Gallery ausgestellten Kaminverkleidung, und die 
hiebei erzielten Resultate sind nichts weniger als zufriedenstellend. Jeden- 
falls zeigt der skulpturelle Teil seines Werkes ein feines Gefühl für orna- 
mentale Formen und entspricht den Anforderungen des modernen Ge- 
schmackes. A. Fischer ist einer der wichtigsten Vertreter der „Modernen" 
in England. 
Hier ist es auch wohl am Platze, den Bildhauer F. Lynn jenkins zu er- 
wähnen, welcher den Lesern von „Kunst und Kunsthandwerk" als Kollaborator 
Gerald Moira's in dessen dekorativen Arbeiten schon zur Genüge bekannt 
ist. Er hat eben ein Werk von riesenhaften Dimensionen - einen Fries für 
„Lloyds Registry" - vollendet, welches wohl an Originalität, Pracht des 
Materiales und Präzision der Ausführung seinesgleichen sucht. Das Haupt- 
motiv besteht aus schön gruppierten Segelschiffen in leichtem Relief auf 
einer See aus dunklem Perlmutter. Die Luft ist gleichfalls mit Perlmutter 
eingelegt, jedoch von bedeutend lichterer Farbe. Dieses breite Band zieht 
sich um den ganzen grossen Raum und ist in regelmässigen Abständen von
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.