MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe I (1886 / 11)

rence fait au Palais de l'industrie. 8". 
(28 p.) Evreux, impr. Odieuvre. 
Entwickelung, Ueber die historische, der 
Glasindustrie. (Centralbl. f. Glasindustrie 
und Keramik, 27.) 
Essenwein, A. Ofenmodell vom 17. Jahr! 
hundert. Mit Abbild. (Anz. des German. 
Nationalmus, 33-34.) 
Friedrich, C. Einiges über die alten 
Glashütten im bayerischen Walde. (Kunst 
und Gewerbe, IX.) 
- - Krystall- und Glasschneider in Nürn- 
berg. (Sprecltsaal, 4.0.) 
Kipling, J. L. Mooltan Pottery. (Journ. 
of lnd. Art. 9.) 
Kunst, Die, des Glasschneidens. 
Journ. (Kunstgew-BL, 11.,) 
Laboratorium, Das glastechnische, Schott 
und Genossen zu Jena. (Sprechsaal, 38.) 
Lasiren und Rubiniren des Glases, oder 
die gelbe und rothe Aetze. (Centralbl. 
f. Glasind. u. Keramik, 29.) 
Magne, Lucien. Le musee du vitrail (Paris). 
(Gaz. des Beaux-Arts, 10.) 
Nach Art 
VII. Arbeiten aus Holz. Mobilien. 
Bonnaffe, Edm. L'Art du bois. Les 
Ecoles franeaises au XVle siecle. (L'Art, 
536. 
Concui-renz und Ausstellung decorativer 
Holzseulpturarbeiten in Frankfurt aIM. 
(Badische Gew.-Ztg., 4;.) 
Fourdinois, H. De Vetat actuel de l'indu- 
strie du rnobilier. 5'. (15 p.) Paris, Rou- 
veyre. (Extr. de la Revue des arts decon, 
avril 1885.) 
Kelly's Direetory of the Cabinet, Furni- 
ture and Upholstery Trades and other 
Trades Connected therewith throughout 
England, Scotland und Wales. 1.114 edit. 
8'. London, Kelly. zo sh. 
Kipling, J. L. Puniab wand 
(Journ. of Ind. Art, 4.) 
Luthrner, F. Die Preisbewerbung für Ar- 
beiten decorativer Hnlzsculptur zu Frank- 
furt aIM. (Kunstgem-BL, u.) 
Schirek, C. Ein getafelter Plafcnd in 
Unter-Tannowitz. (Mittheil. des Mahr. 
Gew.-Mus., 9.) 
Wagner, H., s. Gruppe ll. 
carving. 
VIII. Eisenarbeiten. Wafen. Uhren. 
Bronzen etc. 
Eisen, Das, im orientalischen Altetthulne. 
(Wochenbl. für Baukunde, 76-77.) 
Essenwein, A. Einschneidiger Dolch vom 
13. und Messer vom Ende des 15. Jahr- 
hundertes. Mit Abbild. (Anz. d. German. 
Nationalrnus, 33-340 
gerathe u. Beieuchtungsgegenstände sowie 
Einzelheiten und Verzierungen, welche der 
Ornamentik des Schlossers angehören. 
Unter Mitwirkung von Schlossermeister 
C. A. Bottger im herrschenden Style und 
gangbarsten Verhältnissen, nach genauem 
Maße entworfen u. gezeichnet. 30 Foliotaf. 
Mit Text gr. 4'. (16 S.) Weimar, B. F. 
Voigt. M. 9. 
Kipling, J. L. The brass and copper ware 
cf the Punjab and Cashmere. (Journ. of 
lnd. Art, 1.) 
Rivett-Carnac, M. Copper Chambu or 
sacrificial vase from Benares. (Journ. of 
lnd. Art, 10.) 
Schirek, C. Das Kupfer und seine Ver- 
wendung für ltunstgewerbliche Arbeiten. 
(Mittheil. des Mehr. Gew.-Mus., 9.) 
IX. Iijmail. Goldxchmiedekunst. 
Deloche. Anneaux et caehets de Vöpoque 
merovingienne. (Revue archöol. 7-8.) 
Hendley, T. H. Enamelling and other 
industr. arts of Raiputana, Central-India 
etc. (Journ. of Ind. Art, z.) 
Hope. English Medieval Chalices and Pa- 
tens. (The Archaeological Journ., 170.) 
Kip I i n g, J. L. Burmese silver work. (Journ. 
of Ind. Art, 10.) 
Mukharii. T. N..Bidri ware. 
(Journ. of 
lnd. Art, 6.) 
X. Heraldik. Sphragistik. Numis- 
matik. Gemmenkunde. 
Chardin. Recueil de peintures et sculp- 
tures heraldiques. Cathedrale de Treguler. 
(Bull. monum. 7-3.) 
Deloche, s. Gruppe lX. 
Gaut hier, J. Armorial des areheveques 
de Besanqon er de leurs auxiliaires (1180 
ä 1886). S". (19 p. et 2 planches.) Be- 
sangon, impr. Jacquin. 
Kuli. Das Wappen von Neuburg und die 
Münzen Otto Heinrichs und Philipps. 
t5o5-(1539)-1559. (Zeitschr. f. NuA 
rnismatik, XlV, z.) 
Leiningen-Westerburg, K. E.Graf zu. 
Ein toison d'or-Manuscript zu Cassel. 
(Der deutsche Herold, 9.) 
Lbbbecke. Munzfund auf der lnsel Chios. 
(Zeitschr. für Numismatilt, XIV, 3.) 
Preau, C. Etudes sur la tresorerie en 
France, ä propos d'un jeton de Charles 
d'Orgemont, tresorier de France en 1465. 
8". (15 p.) Paris, Blanpain. 
Schratz, W. Regensburger Wappen. (Der 
deutsche Herold, 7-8.) 
Swaronos. Ueber einige bis jetzt unbe- 
stimmte kretische Münzen. (Zeitschr. für 
Numismatik, XIV, 2.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.