MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXIX (1984 / Heft 196 und 197)

mit einem Anflug von 
Melancholie. Ich möchte 
hier noch das neueste 
größere Werk dieses 
vornehmen Künstlers 
erwähnen. Es ist das 
„Alice Freeman Palmer 
Memorial", ein Relief, 
das imWellesley College, 
einer Frauenhochschule 
im Staate Massachusetts, 
am g. Juni 190g enthüllt 
wurde. Frau Freeman 
Palmer war viele ]ahre 
die beliebte Präsidentin 
der Hochschule ge- 
wesen. Das Relief zeigt 
die Alma Mater, die mit 
gütig-mütterlicher Innig- 
keit die junge Studentin 
nach absolviertem Stu- 
dium ins Leben geleitet. 
Dem Antlitz der Alma 
Mater hat der Künstler 
den Ausdruck gegeben, 
der Frau Palmer zu 
eigen war. Ihr eigent- 
liches Porträt schmückt 
aber den Sockel. French 
kann heute als der 
bedeutendste Bildhauer 
der Vereinigten Staaten 
gelten. 
Einer der ersten ist 
auch Lorado Taft, ein 
phantasievoller Künstler 
Daniel C. French, Alice Freernan Pnlmer Memorial 
aus Chicago. Er hatte für die Ausstellung der Academy ein Werk gesandt, das 
alle übrigen an Gedankentiefe überragte. Leider stand aber die Idee nicht 
auf gleicher Höhe mit der Ausführung. Es ist eine große Gruppe, die Taft 
„Die geistig Blinden" nennt. Sie stellt eine Menge verzweifelter Menschen 
dar, die ihre Arme gegen Himmel strecken. Einige Mütter heben auch ihre 
Kinder empor. Alle fordern und liehen um Erbarmen. Die Komposition ist 
schön, aber doch zu skizzenhaft, namentlich mit Rücksicht auf die großen 
Dimensionen. Isidor Konti, der österreichisch-arnerikanische Bildhauer form- 
72
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.