MAK

Full text: Alte und Moderne Kunst X (1965 / Heft 83)

hloßsammlungen (Rychnov nad Kneznou- 
zichenau, Catos Selbstmord, 1692; Rozmberk- 
rsenberg, Loth und seine Töchter, vor 1700) 
d in südböhtnischen Kirchen (Trebon- 
ittingau, Marter des hl. Lautentius, 1713; 
iher Hosin bei Hluboka-Frauenberg, heiliger 
trus und Paulus, verschollen). Von weiteren, 
der nicht mehr auffindbaren Gemälden 
wttmayrs zeugt der handschriftliche Katalog 
r Ptivatgesellschaft patriotischer Kunst- 
unde in Prag (gegründet 1796): Samson, 
s dem Eselskiefer trinkend, und Jupiter mit 
r Donnerkeule (Sammlung Vrtby), Halb- 
ur eines Fauns mit der Flöte (vielleicht aus 
r Sammlung Humprecht Johann Czernin), 
sanna im Bade und Lukrezia mit Tarquinius 
ahrscheinlich identisch mit den Bildern im 
iener Barockmuseum). Sonst kann man 
naupten, daß Rottmayrs Einiluß auf die 
hmische Malerei des Hochbarocks, der in 
r Fachliteratur (Vladimlr Novotny, Erich 
lbala) stark überschätzt wird, sehr gering 
r. 
ittmayrs Nachfolger Martin Altomonte (1657 
1745) ist in Böhmen mit einem einzigen 
tarblatt vertreten (Prag, Theatinerkirche, 
iria mit dem Kind und Heiligen). Zu seinen 
zu Heliodors Austreibung aus dem Tempel 
bleibt die Zuweisung a.n Altomonte noch 
offen. In der Galerie der Privatgesellschaft 
befanden sich einige, nach den mehrmals 
geänderten Zuschreibungen wohl ziemlich 
fragliche Werke Altomontes, meistens Skizzen 
(Gründung des Stiftes Neuburg, Sammlung 
Sternberg; Schutzengel mit einem Knaben, 
Sammlung Buquoy; Marter des hl. Erasmus 
und Christus mit der Samariterin, gleich- 
formatige Gegenstücke, Sammlung Buquoy 
und Sternberg; Himmelfahrt Maria, Samm- 
lung Sternberg), die leider a.lle nicht mehr 
nachweisbar sind. 
Auch später war das Verhältnis zwischen 
Österreich und Böhmen sehr locker. Von 
Danizl Gran (1694?-1757) gab es in Böhmen, 
zumeist im Süden, nur einige Altatblätter (fast 
alle später durch Kopien ersetzt), und von 
Paul Trnger (1698-1762) waren und sind in 
den böhmischen Sammlungen schlechthin 
bloß vereinzelte, erst durch spätere Sammel- 
tätigkeit erworbene Stücke vorhanden. Im 
Katalog der Privatgesellschaft waren drei 
Skizzen mit Hiob, Tobias sowie Samson und 
Dalila verzeichnet (Sammlung Buquoy und 
Sternberg); an Bildern größeren Formats 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.