MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

312 
Stöpsel) i3’5. Aus der Sammlung Dr. Max Straiiss, Auktions 
katalog Nr. 158. 
Bouquoi, um 1830. Direktor Viktor ReicJienfeld. 
903 FLAKON. 
Schwarzes Hyalith. Rund, flach mit Golddekor. (Stöpsel aus 
dunkelblauem Glas mit vergoldetem Spitzknauf.) H. 7-5. 
Um 1830. Privatbesitz. 
904 FLAKON. 
Polsterförmig, schwarzes Hyalith, mit Gokldekor. Rand und 
Stöpselknauf vergoldet. H, 5. 
Böhmen, um 1830. Professor Dr. Ullmann. 
905 KLEINES FLAKON. 
Schwarzes Hyalithglas, flach, rund, mit Goldverschluß. Gold 
rankendekor. Dm. 4'l. 
Bouquoi, um 1830. Professor Dr. Ulhnaun. 
G. LITHYALIN- UND STEINGLÄSER 
906 DECKELBECHER. 
Lithyalinglas, blau und rötlich marmoriert, innen dunkelrot. 
Nach oben sich erweiternd, I4teilig geschält, mit kantigem 
Fußwulst, Bodenkugel am Rande gezähnt. Deckel geschliffen 
und mit Blumenknauf in vergoldeter Bronze. Alter Zettel 
vermerk: Friedr. Eggermann Blottendorf, Böhmen 1830. 
H. mit Deckel 13. 
Friedrich Egermann 1830. 
Österreichisches Museum für Kunst und Industrie. 
907 DECKELDOSE. 
Rund, Lithyalinglas, rot und graugrün marmoriert. Innen rot. 
Auf der Wandung abwechselnd Felder mit Rauten und Hohl-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.