MAK
22 
5 Torii Kiyonobu II. (1706—1763) 
Der Schauspieler Onoe Kikugoro I. (1717—1782) in der Rolle des 
Sano no Jirözaemon in dem Drama „Nihon zutsumi Keionsoga“, die 
er im Jänner 1757 spielte. Farbendruck in Rosa und Grün; signiert: 
Torii Kiyonobu fude; Verlag Urokogataya in Edo. 
(Widmung A. Exner) H. 290 mm, Br. 144 mm 
6 Torii Kiyohiro (tätig etwa 1750—1760) 
Der Schauspieler Ichikawa Danjuro IV. (1754—1770) in einer Männer 
rolle, auf einer Terrass£ an einem Wasserfall sitzend, und der Schau 
spieler Scgawa Kikujirö (1715—1756) in einer Frauenrolle. Farben 
druck in Rosa und Grün; signiert: Torii Kiyohiro fude; Verlag Maruya 
in Edo. 
(Widmung A. Exner) H. 293 mm, Br. 142 mm 
7 Torii Kiyomitsu (1735—1785) 
Ein Schauspieler der Matsumoto-Sippe (Köshirö III.?) in der Rolle des 
Bljomaru in dem Akt „Terakoya" des Stückes „Sugawara denju tenarai 
kagami“. Farbendruck in Rosa, Gelb, Braun und Grau; signiert: Torii 
Kiyomitsu gwa; Verlag Urokogataya in Edo. 
(Widmung A. Exner) FI. 308 mm, Br. 144 mm 
8 Okumura Masanobu (1686—1764) 
Der Teufelsaustreiber Shoki, dem sich ein kleiner Teufel (onl) auf 
den Schirm gesetzt hat. Schwarzdruck im Stil der Tuschmalerei, mit 
sparsamer Bemalung in Grau und Gelb; signiert: Nihon gwako Oku 
mura Shinmyö Masanobu sbo hitsu (= Des japanischen Malers O. M. 
echter Pinsel) und Flaschenkürbisstempel; Verlag: Okumuraya, der 
eigene Verlag des Meisters in Edo. 
(Widmung A. Exner) . H. 310 mm, Br. 152 mm 
9 Okumura Toshlnobu (tätig etwa 1725—1750) 
Herr und Dame in einer Frühlingslandschaft mit Kiefer und blühen 
dem Pflaumenbaum an einem Bach; gespielt von Ichikawa Danjuro II. 
(1688—1758) und Yamashita Kinsaku I. (1739—1750); neben dem 
Namen des Kinsaku steht „aus Osaka", auf dem Gewand Danjurcs das 
Zeichen Kotobuki (=: langes Leben). Schwarzdruck mit Bemalung in 
Lackschwarz, Rot und Gelb; signiert: Yamato gwako Okumura 
Toshinctbu fude (= Gemalt vom japanischen Maler O. T.); Verlag 
Emlya in Edo. 
(Widmung A. Exner) H. 330 mm, Br. 155 mm 
10 Suzuki Harunobu (1725?—1770) 
Kurtisane mit^ schwarzem Kätzchen, auf der Terrasse sitzend, im 
Hintergrund Einblick in das Zimmer mit einem Moskitonetz und einem 
Kissen. Vielfarbendruck, am oberen Rand beschnitten; signiert: 
Harunobu gwa. 
(Widmung A. Exner) FI. 257 mm, Br. 205 mm 
11 Suzuki Harunobu (1725?—1770) 
In einem Innenraum mit einem Wandschirm und einem Ruhebett ist 
die Kurtisane Nokaze aus dern Matsuzakaja (= Pinienhanghaus) im 
Yoshiwara im Begriff, einen weißen Mantel umzunehmen; vor ihr kniet
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.