MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

24 
179 Tsuba, Eisen, durchbrochen mit Goldauflagen: stilisierte Ranken 
und Blüten. Heianjo-Schule, 17. jh. 
180 Tsuba, Eisen, durchbrochen: Insekten zwischen Gräsern und 
Blüten. Kinai, Bewohner von Echizen, 18. Jh. 
181 Tsuba, Eisen mit Relief-Einlagen in Eisen, Gold und Silber: acht 
Eelder mit landwirtschaftlichen Jagd- und Tierdarstellungen. Kat- 
sumitsu, Tanaka-Schule, Anf. 19. Jh. 
182 Tsuba, Eisen, stilisierter Sperling. iMiochin-Schule, 17. Jh. 
183 Tsuba, Eisen und Sentoku: Shingen. 17.;18. Jh. 
184 Tsuba, Eisen mit Hochrelief-Einlagen in Eisen, Shakudo, Shibuichi, 
Kupfer, Gold und Silber: Spielende Pferde /wischen Blüten und 
Gräsern. Nara-Schule, 18. Jh. 
185 Tsuba, Eisen, durchbrochen: Eliegenwedel und Eächer. Bushu- 
Schule (?), 18. Jh. 
186 Tsuba, Shibuichi mit Hochrelief-Einlagen in Shibuichi, Shakudo, 
Gold und Silber: Der Sennin Oshoitsu erwartet den vom Himmel 
fallenden Schirm mit Schriftrolle. Nara-Hamano-Schule, Ende 
18. Jh. 
187 Tsuba, Shibuichi, graviert und Flachrelief mit Einlagen in Gold, 
Silber und Kupfer. Z. T. in Hirazogan-Technik: Yakuzan, über 
eine Brücke gehend, sieht lachend im Wasser den Spiegel der auf 
gehenden Mondsichel. Elamano-Schule, 18./19. Jh. 
188 Tsuba, Sentoku (dunkel) in relief plongeant. Auf Ishime-Grund mit 
Gold- und Silbereinlagen: Elefant mit Mahut. Fusei Munehito- 
19. Jh. 
189 Tsuba, Silber, Ishime-Grund mit Hochrelief-Einlagen in Silber, 
Gold, Shakudo und Shibuichi: Kirschenblüten, Ahornblätter, auf 
Wasser schwimmend. Kosai (Yoshinobu), 2. Hälfte 19. Jh. 
190 Tsuba, Shakudo mit Hochrelief-Einlagen in Shakudo, Kupfer, Gold 
und Silber: Toba auf seinem Maultier ins Exil wandernd mit weg 
weisendem Oni. Mokukosai Noritoshi und Goldstempei, 19. Jh. 
191 Tsuba, Sentoku, teils durchbrochen, teils Ishime-Grund. Hoch 
relief-Einlagen in Shakudo und Kupfer: Stilisierte Kirschenblüten, 
18.T9. Jh. 
192 Tsuba, Sentoku, über tiefreliefierten Kirschenblüten fliegende Kra 
niche in flachen Silber- und Goldeinlagen. Hosono-Technik.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.